Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 26.08.2018

fsHH / Pixabay Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Niedernhall: Zaun eingerissen

Einen Gartenzaun auf die ganze Länge warf ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag in Niedernhall um. Die Polizei geht davon aus, dass ein Alkoholisierter in der Zeit zwischen Samstag, 13 und Sonntag, 4 Uhr, nicht nur den Verlust der Muttersprache, sondern auch den Verlust des Gleichgewichts erleben musste und heftig gegen den Zaun stürzte. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400.

Landkreis Künzelsau: Gerade noch einmal gut gegangen

In letzter Sekunde rettete eine 87-Jährige ihr Ersparnisse vor einem Betrüger. Der Unbekannte kam am Freitagnachmittag zu der Seniorin nach Hause und gab sich als Bankmitarbeiter aus. Er fragte, wieviel Geld sie beim letzten Mal geholt habe. Als sie sagte, dass das 400 Euro waren, erklärte der Betrüger, dass die Bank aus Versehen 4.000 Euro abgebucht habe. Um das rückgängig zu machen brauche er ihre EC-Karte und die PIN-Nummer. Als er beides hatte, verschwand er. Die Betrogene bemerkte nun, dass sie einen Fehler beging und verständigte ihren Sohn, der die Karte sofort sperren ließ. So wurde eine Abhebung gerade noch verhindert.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1