Polizei Berichte Region Hohenlohekreis 27.08.2018

RayMediaGroup / Pixabay

Heilbronn (ots) – Bretzfeld: Radfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst einen Radfahrer in eine Klinik bringen. Der 66-Jährige fuhr mit seinem Pedelec von Eschenau in Richtung Waldbach. Am Ortsbeginn von Waldbach stürzte er und zog sich dabei die schweren Verletzungen zu. Warum der Mann zu Fall kam, ist unklar. Hinweise für die Beteiligung eines anderen Verkehrsteilnehmers gibt es nicht.

Künzelsau-Belsenberg: Drogenvortest positiv

Bei der Verkehrsregelung an einer Unfallstelle im Bereich der Ortsdurchfahrt von Belsenberg am Sonntagnachmittag fiel einem Polizeibeamten eine ihm bekannte Drogenkonsumentin am Steuer ihres Wagens auf. Er stoppte die 24-Jährige und stellte fest, dass ihre beiden Kinder unangegurtet im Auto saßen. Der Frau war anzumerken, dass sie Drogen konsumiert hatte, weshalb mit ihr ein Drogenvortest durchgeführt wurde. Nachdem dieser positiv ausfiel, musste die Frau zu einer Blutentnahme mitkommen. Ihr Auto musste sie stehen lassen.

Künzelsau: Drei Verletzte bei Unfall

Drei leicht Verletzte mussten nach einem Unfall am Sonntagnachmittag in Belsenberg vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren werden. Eine 44-Jährige fuhr mit ihrem Audi auf der B 19 in Richtung Künzelsau, als vor ihr andere Autos verkehrsbedingt anhalten mussten. Dies sah die Frau offenbar zu spät, so dass ihr Auto mit großer Wucht gegen das Heck eines anderen Audis prallte. Die 44-Jährige sowie zwei im vorderen PKW sitzende Frauen erlitten dabei Verletzungen.

Ingelfingen: Aussichtshütte besprüht

Mehrere hundert Euro wird es kosten, die Schmierereien von Unbekannten an einer Aussichtshütte bei Ingelfingen zu beseitigen. Am Sonntag wurde entdeckt, dass irgendwelche Sprayer die Worte Taläcker, Dino und die Zahl 653 sowie einige unlesbare Zeichen an die Wände gesprüht haben. Die Hütte steht im Gewann Hohenberg, oberhalb der Ingelfinger Weinberge. Zeugen, die in den vergangenen Tagen in diesem Bereich verdächtige Personen oder ein Fahrzeug beobachtet haben, sollten dies unter der Telefonnummer 07940 8294 dem Polizeiposten Niedernhall melden.

Öhringen-Büttelbronn: Wer nicht hören will……

Wegen eines heftigen Ehestreits wurde die Polizei in der Nacht zum Montag nach Büttelbronn gerufen. Als die Beamten eintrafen, war die Frau bereits weg, der anwesende aufgebrachte und offenbar unter Alkoholeinfluss stehende Ehemann beleidigte die Ordnungshüter auf das Übelste und gab keine Ruhe. Da er sich nicht beruhigte, musste er die Polizei begleiten und seinen Rausch in einer Zelle ausschlafen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1