Polizei Berichte Region Hohenlohekreis vom 09.04.2019

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots)

Öhringen: Fahrzeug auf Autohausgelände beschädigt

Möglicherweise hat die Alarmanlage eines Pkws auf dem Firmengelände einer Öhringer Automobilfirma im Schleifbachweg verhindert, dass ein Unbekannter sich an einem dort abgestellten Fahrzeug zu schaffen macht. Am frühen Dienstagmorgen, gegen 1.40 Uhr, wurde das Polizeirevier in Öhringen davon in Kenntnis gesetzt, dass es zu einer Sachbeschädigung an einem Opel Mokka, abgestellt auf dem östlichen Areal der Firma, gekommen sei. Tatsächlich konnte im Anschluss festgestellt werden, dass eine Scheibe des Opels eingeschlagen worden war. Anhand der Spurenlage konnte zudem festgestellt werden, dass sich jemand Zutritt über einen Zaun zum Firmengelände verschafft hatte. Zur genannten Tatzeit löste eine Alarmanlage an einem der Fahrzeuge aus. Möglicherweise verhinderte dies weitere Straftaten. Zeugen, die in der Nacht zum Dienstag im Bereich des Schleifbachwegs verdächtige Fahrzeuge oder Personen sahen, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Bretzfeld: Absperrkette übersehen, Krad-Fahrer verletzt

Vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne hat ein 21-jähriger Kraftradfahrer am Montagnachmittag, gegen 17.15 Uhr, die Absperrkette an der Brücke beim Hochwasserrückhaltebecken in Bretzfeld-Geddelsbach übersehen. Der Biker, der unerlaubt die Grünfläche zum Rückhaltebecken befuhr, kollidierte mit seiner Maschine mit der Kette und kam hierdurch zu Fall. Die Kette soll eine unbefugte Durchfahrt verhindern und wurde bei dem Unfall beschädigt. Der junge Motorradfahrer kam verletzt in ein Krankenhaus.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1