Polizei Berichte Region Hohenlohekreis vom 16.08.2019

Alexas_Fotos / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Öhringen-Ohrnberg: Bushaltestelle besprüht – Zeugen gesucht

Unbekannte besprühten am Donnerstagabend die Natursteinfassade einer Bushaltestelle im Backhausweg in Öhringen-Ohrnberg. Ein aufmerksamer Zeuge konnte die Person dabei beobachten und sprach den Unbekannten an. Dieser bedrohte den Zeugen und konnte daraufhin flüchten. In der Nähe der Bushaltestelle befanden sich noch zwei weitere Unbekannte. Der entstandene Sachschaden ist bislang noch unklar. Zeugen die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07941 9300 an das Polizei Öhringen wenden.

Öhringen: Einfach davon gefahren – Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist am Donnerstag zwischen 13.15 Uhr und 19.15 Uhr ein Unbekannter mit seinem PKW, nachdem er einen geparkten Seat Alhambra beschädigte. Dieser war auf einem Parkplatz in der Austraße in Öhringen geparkt. Der Unbekannte muss an dem Seat vorbeigefahren sein und hat hierbei den linken Außenspiegel beschädigt. Anschließend fuhr er einfach davon. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 300 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07941 9300 an das Polizeirevier Öhringen zu wenden.

Kocherstetten: LKW-Fahrer nach Fahrerflucht gesucht

Die Polizei sucht einen LKW-Fahrer, der am Donnerstag, um circa 16.15 Uhr auf einer Landesstraße kurz vor Kocherstetten einen Unfall verursachte und anschließend einfach davon fuhr. Der 60-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr von Braunsbach kommend in Fahrtrichtung Kocherstetten. In einer unübersichtlichen Rechtskurve kam dem VW-Fahrer ein LKW mit Auflieger, teilweise auf seiner Fahrspur, entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der VW-Fahrer nach rechts ausweichen. Hierbei fuhr er mit seinem rechten Vorderrad gegen einen Bordstein. Die dahinter mit ihrem Audi fahrende 24-Jährige bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf den VW hinten auf. Verletzt wurde glücklicherweise keiner der Beteiligten. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 5.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem LKW-Fahrer geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07940 9400 an das Polizeirevier Künzelsau zu wenden.

Künzelsau: Türen einer Schule beschädigt – Zeugen gesucht

Den Glaseinsatz von drei Türen einer Schule zu beschädigen ist nicht witzig sondern strafbar. Dies war Unbekannten in dem Zeitraum von Mittwoch, 15 Uhr, bis Donnerstag, 10 Uhr, vermutlich egal als sie die Glasscheiben mit einem bislang unbekannten Gegenstand beschossen. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von knapp 2.000 Euro. Zeugen die Hinweise zu den Unbekannten geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07940 9400 an das Polizeirevier Künzelsau zu wenden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1