Polizei Berichte Region Hohenlohekreis vom 18.06.2019

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Niedernhall: Vor der Polizei abgehauen

Einfach vor der Polizei geflüchtet ist ein 18-Jähriger am Montagnachmittag in Niedernhall. Der junge Mann war gegen 16 Uhr auf der L 1045 mit seinem Krad unterwegs. Auf Höhe der Ortsdurchfahrt Niedernhall fiel einer Polizeistreifenbesatzung auf, dass der Sozius des Kradfahrers keinen Helm trug und wollte aufgrund dessen eine Verkehrskontrolle durchführen. Der Motorradfahrer gab jedoch Gas als er das Polizeiauto erblickte. Die Polizei verfolgte den Flüchtigen, der auf keinerlei Aufforderungen zum Anhalten reagierte, bis in die Weinberge. Dort bog er dann in einen Fußgängerweg ein, sodass die Beamten nicht mehr weiterfahren konnten. Was der Fahrer des Krades vermutlich nicht bedachte, ist dass die Polizisten das Kennzeichen seines Fahrzeugs notierten und kurze Zeit später an seiner Haustür läuteten. Der Mann gab den Verstoß zu, muss aber dennoch mit entsprechen Konsequenzen rechnen.

Künzelsau: Rennrad gestohlen

Auf ein schwarzes Rennrad der Marke Peugeot Cologne war offenbar ein Dieb zwischen Montag, 10. Juni, und Sonntag aus. Das Zweirad war zum Zeitpunkt des Diebstahls an einem Fahrradständer in der Künzelsauer Daimlerstraße angeschlossen. Das Rennrad ist mit dem rosafarbenen Schriftzug „Cologne“ versehen und verfügt über einen Schwarzen Sattel mit kupferfarbenen Knöpfen. Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder den Verbleib des Fahrrads geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400.

Öhringen: Bei Autodiebstahl erwischt

Mit einem aufmerksamen Nachbarn hatten zwei Autodiebe am frühen Dienstagmorgen offenbar nicht gerechnet, als sie in der Öhringer Bernhard-Sporer-Straße versuchten ein Auto zu stehlen. Gegen 2.40 Uhr beobachtete ein Mann wie zwei, mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidete, Männer sich an einem Audi A7 zu schaffen machten und verständigte den Besitzer des Fahrzeugs. Die Täter bemerkten offenbar, dass sie beobachtet wurden und flüchteten zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ohne Ergebnis. Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

Bretzfeld/Scheppach: Kennzeichen gestohlen

Die amtlichen Kennzeichen ÖHR-M 3333 entwendete ein Unbekannter am Montag, zwischen 9.45 Uhr und 19.40, in Scheppach von einem geparkten BMW. Das Auto war im genannten Zeitraum auf einem Parkplatz an der S-Bahnhaltestelle in der Straße „Zum Bahnwärterhaus“ abgestellt. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass mithilfe der gestohlenen Nummernschilder weitere Straftaten verübt werden. Hinweise auf den Verbleib der Kennzeichen gehen an das Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300.

Öhringen: Einbruchsversuch

Keinen Erfolg hatten Einbrecher zwischen Samstag, 14 Uhr, und Montag, 9.30 Uhr, beim Eindringen in einen Outdoorladen in der Öhringer Rathausstraße. Die machten sich offensichtlich am Türschloss des Haupteigangs zu schaffen, welches den Aufbruchsversuchen glücklicherweise standhielt. Ohne Beute machten sich die Diebe schließlich aus dem Staub, hinterließen aber Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro. Verdächtige Wahrnehmungen sollten den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 mitgeteilt werden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1