Polizei Berichte Region Hohenlohekreis vom 19.06.2019

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Nach Unfall einfach weggefahren

Einfach weggefahren ist ein Mann am Dienstagabend nachdem er beim Ausparken mit seinem PKW einen Opel beschädigt hatte. Der zunächst Unbekannte war gegen 17.50 Uhr mit seinem Mazda rückwärts aus einem Parkplatz auf der Künzelsauer Wertwiesen ausgeparkt. Dabei streifte sein Auto den daneben abgestellten Opel, welcher dabei beschädigt wurde. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach davon. Was der Mann jedoch nicht bedachte war, dass eine Zeugin den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen seines PKW notiert hatte. Die eingesetzten Polizisten konnten somit zügig in Erfahrung bringen wer den Unfall verursacht hatte und fuhren zu ihm nach Hause. Vor Ort trafen sie auf den offensichtlich alkoholisierten 51-jährigen Halter des Mazdas an. Dieser hatte zwar über 1,8 Promille in seiner Atemluft, sagte aber er hätte erst Zuhause angefangen zu trinken. Ob dies der Wahrheit entspricht wird die Auswertung von Blutentnahmen klären.

Kupferzell: Über 10.000 Euro Sachschaden

Drei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro sind die Folgen eines Auffahrunfalls am Dienstag, gegen 17 Uhr, bei Kupferzell. Ein 31-Jähriger war mit seinem Opel Zafira auf der B19 von Künzelsau kommend in Fahrtrichtung Schwäbisch Hall unterwegs. Auf Höhe des Gewerbeparks Hohenlohe übersieht er offensichtlich das der vor ihm fahrende VW verkehrsbedingt bremste, sodass er auf diesen auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf auf einen Opel geschoben, welcher ebenfalls beschädigt wurde. Der Fahrer des VW sowie seine beiden Mitfahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Mulfingen: Frontalzusammenstoß

Beim Abbiegen übersah am frühen Dienstagmorgen ein 23-Jähriger ein in Mulfingen entgegenkommendes Auto. Der junge Mann war gegen 4.40 Uhr mit seinem VW Passat auf der L1020 von Ailringen kommend in Richtung B290 unterwegs und wollte dann nach links in die Amtstraße abbiegen. Hierbei übersah er offensichtlich den entgegenkommenden Skoda einer 25-Jährigen, sodass es zum Frontallzusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Beide Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Sowohl der Skoda, als auch der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Polizeibeamte erwischten am Dienstagabend drei junge Männer in Pfedelbach mit Drogen. Den Ordnungshütern fielen die Männer auf, welche auf einer Sitzbank verweilten. Bei der Kontrolle der 19-, 23- und 25-Jährigen fanden die Polizisten bei dem 25-Jährigen Betäubungsmittel und ein Tierabwehrspray. Da außerdem gegen den 23-Jährigen ein Haftbefehl vorlag, musste er die Beamten zur Dienststelle begleiten. Mit entsprechenden Konsequenzen müssen die Betroffenen nun rechnen.

Neuenstein: Benebelt am Steuer

Gegen 22.20 Uhr war die Autofahrt für einen 19-Jährigen in Neuenstein beendet. Polizeibeamte kontrollierten den jungen Mann bei einer Bushaltestell an der L1051. Bei der Kontrolle vermuteten die Ordnungshüter eine Drogenbeeinflussung des Kontrollierten. Ein von diesem durchgeführter Urinvortest bestätigte diese Vermutung. Der 19-Jährige musste die Beamten daraufhin zu einer Blutentnahme begleiten.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1