Polizei Berichte Region Hohenlohekreis vom 21.02.2019

Alexas_Fotos / Pixabay

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Nach Wendemanöver Unfall

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Mittwoch, um circa 13.15 Uhr in der Mergentheimer Straße in Künzelsau. Der 78-jährige Fahrer eines Fords wollte mitten auf der Fahrbahn sein Fahrzeug wenden und überfuhr hierzu die Fahrstreifenbegrenzung. Hierbei übersah er den in diesem Moment vorbeifahrenden Audi eines 54-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, sodass sich der Fahrer des Audis leicht verletzte. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 13.000 Euro.

Ingelfingen-Kocherstein: Dieseldiebstahl

Unbekannte entwendeten in dem Zeitraum von Dienstag, 19 Uhr, bis Mittwoch, 7 Uhr, im Gewann Steinsteige in Ingelfingen-Kocherstein von einem Gelände mitten im Wald mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff aus einem Bagger und einem Dieselfass. Für den Transport nutzten die Täter vermutlich ein größeres Fahrzeug. An dem Bagger und dem Fass entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Der Wert des Diebesgutes liegt bei knapp 1.000 Euro. Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07940 9400 an das Polizeirevier Künzelsau zu melden.

Ilsfeld: Betrüger schlagen zu

Mitarbeiter einer angebliche Rohrreinigungsfirma führten am Montag in einer Wohnung eines 32-Jährigen in Ilsfeld Arbeiten durch und kassierten für 40 Minuten Arbeitszeit knapp 1.000 Euro. Die zwei Mitarbeiter konnten die Verstopfung nicht beheben und garantierten am nächsten Tag wieder zu kommen. Dem 32-Jährigen kam die Sache im Nachhinein dubios vor und beauftragte einen ortsansässigen Handwerker. Dieser klärte den Mann darüber auf, dass er Opfer einer Betrugsmasche geworden sei. Die Polizei warnt vor solch betrügerischen Arbeitern. Bevor sie ihre Reparaturen, beenden fordern sie von den Auftraggebern Geld ein, mit welchem sie dann schnell verschwinden, ohne ihre Arbeit zu beenden. Die Polizei rät zu Skepsis und bittet um Verständigung der zuständigen Dienststellen oder unter der 110.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1