Polizei Berichte Region Hohenlohekreis vom 23.05.2019

Stefan_Schranz / Pixabay, Notarzteinsatz Symbolbild

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Frontalzusammenstoß nur knapp entgangen

Einen Frontalzusammenstoß konnte ein Audifahrer am Mittwoch in Künzelsau zwar verhindern, dabei wurde allerdings sein PKW stark verkratzt. Der 25-Jährige war gegen 14 Uhr von Kemmeten nach Gaisbach unterwegs. In Gaisbach-Nord verließ er den Kreisverkehr in die Dieselstraße. Daraufhin kam ihm auf Höhe der ersten Linkskurve ein unbekannter PKW entgegen. Dieser schnitt seine Fahrbahn, sodass es fast zu einer Kollision kam. Der 25-Jährige wich mit seinem Audi in das Bankett aus, wobei er eine Leitplanke streifte. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Nun sucht die Polizei nach dem unbekannten Unfallverursacher. Dieser war laut Zeugenaussagen mit einem grauen oder silbernen PKW unterwegs. Hinweise gehen unter der Telefonnummer 07940/940-0 an das Polizeirevier Künzelsau.

Künzelsau: 7-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Aus Unachtsamkeit hat eine 36-Jährige am Mittwochnachmittag ein 7-jähriges Mädchen in Künzelsau angefahren. Die Frau war auf der Straße Kur in Gaisbach unterwegs. Dann wollte sie nach links in die Nelkenstraße einbiegen. Dabei missachtete sie das Kind, das im Einmündungsbereich vom Gehweg aus, die Nelkenstraße von rechts nach links überquerte. Bei dem Zusammenstoß wurde das Mädchen schwer verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung brachte die 7-Jährige in ein Krankenhaus. Die 36-Jährige blieb unverletzt. An ihrem Auto entstand geringer Sachschaden.

Assamstadt: Kollision zwischen BMW und Renault

Über 10.000 Euro beträgt der Sachschaden, der am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Assamstadt entstand. Eine 25-Jährige war gegen 16.30 Uhr mit ihrem BMW von Assamstadt in Richtung Krautheim unterwegs. Zeitgleich wollte ein 44-Jähriger mit seinem Renault an einer Kreuzung auf die Landesstraße einfahren. Dabei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Eine zufällig vorbeifahrende Rettungswagenbesatzung hielt nur vorsorglich an der Unfallstelle an. Der Renault musste abgeschleppt werden.

Schöntal: Zwei Überholende, eine Kollision

Ein Überholmanöver ist am Mittwochmorgen in Schöntal schief gegangen. Zwischen Winzenhofen und Westerhausen war ein langsam fahrender Transporter unterwegs. Hinter diesem fuhr ein 18-Jähriger mit seinem VW Passat, gefolgt von dem VW Passat eines 45-Jährigen. Nach dem Ortsende von Westenhausen setzte der 45-Jährige zum Überholen an. Als er mit der Front seines PKWs auf der Höhe des Hecks des anderen Passats war, setzte der 18-Jährige ebenfalls zum Überholen an. Hierbei kam es zunächst zu einer seitlichen Kollision zwischen beiden VWs. Durch den Aufprall wurde das Auto des 45-Jährigen nach links abgewiesen und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug streifte daraufhin eine Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Die beiden Fahrer blieben unverletzt.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1