Polizei Berichte Region Hohenlohekreis vom 24.06.2019

Hans / Pixabay

Heilbronn (ots)

Hohenlohekreis

Neuenstein: Motorradfahrerin verletzt sich schwer

Nach einem Sturz mit ihrem Motorrad wurde eine 44-jährige Frau am Sonntag schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Bikerin fuhr gegen 16.20 Uhr hinter einer Fahrzeugkolonne auf der Landesstraße von Neuenstein in Richtung Grünbühl. Auf Höhe der Einfahrt nach Pfaffenweiler wollte ein vorausfahrender Pkw-Lenker rechts abfahren und bremste deshalb stark ab. Der hinter ihm befindliche Autofahrer reagierte noch rechtzeitig und verringerte ebenfalls rasch seine Geschwindigkeit. Die Motorradfahrerin bemerkte die Verzögerung jedoch offenbar zu spät. Sie bremste zwar ebenfalls stark ab, verlor dabei jedoch die Kontrolle über ihre Suzuki und stürzte. An dem Kraftrad entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Forchtenberg: Baumaschinen gestohlen

Zwei hochwertige Baumaschinen wurden in der Zeit zwischen vorletztem Freitag, 14.06., und Montagmorgen in Forchtenberg entwendet. Die Rüttelplatte der Marke Wacker und ein sogenannter Stampfer waren auf einem Gelände in der Schöntaler Straße, gegenüber dem Friedhof, gelagert und mittels einer Kette an einem Tieflader gesichert. Im genannten Zeitraum überwanden die Diebe offensichtlich die angebrachte Sicherung und transportierten die beiden Maschinen mit einem geeigneten Fahrzeug ab. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich bei der Polizei in Niederhall, Telefon 07940 8294, melden.

Krautheim: Rollsplitt wird Biker zum Verhängnis

Mit einem Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro endete ein Verkehrsunfall am Sonntag, gegen 17 Uhr, bei Krautheim. Um diese Zeit war ein 58-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Assamstadt unterwegs. In einer Kurve war die Fahrbahn von durch den vorangegangen Regen angespülten Rollsplitt bedeckt, was der Biker zu spät bemerkte. Seine BMW glitt auf dem Splitt weg und der Motorradfahrer stürzte. Glücklicherweise blieb er unverletzt.

Schöntal-Marlach: Kurve geschnitten – Unfallverursacher gesucht!

Wegen seiner rabiaten Fahrweise hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Samstagmorgen in Schöntal-Marlach einen Verkehrsunfall verursacht. Gegen 7.45 Uhr war ein Audi-Lenker auf der Oberen Straße in Richtung Sindeldorf unterwegs, als ihm auf Höhe der Einmündung zur Äußeren Gasse in einer scharfen Rechtskurve ein weißer Kleinwagen mit überhöhter Geschwindigkeit entgegenkam. Dieser hielt nicht die rechte Fahrbahnseite ein, weshalb der 25-Jährige seinen Audi abbremsen musste und nach rechts lenkte, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet sein Fahrzeug mit den beiden rechten Rädern auf den hohen Bordstein. Dabei wurden die Felgen und der Vorderreifen beschädigt. Unterdessen fuhr der Entgegenkommende ohne anzuhalten weiter. Zeugen, die Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, sollten sich bei der Polizei in Künzelsau, Telefon 07940 9400, melden. Bei dem Unfall ist ein Schaden von mindestens 800 Euro entstanden.

Krautheim: 3.000 Euro Sachschaden angerichtet

Eine Mischung zwischen Zerstörungswut und Langeweile dürfte bislang unbekannte Zeitgenossen in Krautheim zu unguten Taten motiviert haben. In der Zeit zwischen vergangenem Mittwoch und Donnerstag verewigten sie sich mittels schwarzer Sprühfarbe am alten Bahnhofsgebäude. Dort brachten sie ein etwa 1 x 2 Meter großes Zeichen an. Weiterhin besprühten sie einen Zigarettenautomaten sowie zwei Fahrbahnschilder und zwei Stromverteilerkästen. Letztere beschädigten sie zudem noch durch Fußtritte. Am Werbebanner einer Baufirma brannten sie vermutlich mit einem Feuerzeug ein Symbol ein. In der Straße Marienplatz verunstalteten sie eine Hinweistafel ebenfalls mit schwarzer Farbe. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro. Hinweise zu den Verursachern nimmt die Polizei in Krautheim, Telefon 06294 234, entgegen.

Schöntal-Oberkessach: Übermut tut selten gut

Hohen Sachschaden haben Unbekannte in der Nacht zum vergangenen Donnerstag in Schöntal-Oberkessach angerichtet. Auf dem Sportplatz in der Merchinger Straße drehten sie ihre Runden mit einem Fahrzeug und übten sich im Driften. Dabei entstand, sowohl auf dem Rollrasen als auch auf dem Schotterparkplatz, ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Zudem versuchten vermutlich die gleichen Zeitgenossen einen Mähroboter im Wert von 5.000 Euro vom Sportplatz zu entwenden. Die angebrachte Alarmanlage löste dabei aber aus und hielt die Täter von ihrem Vorhaben ab. Im selben Zeitraum waren unbekannte Möchtegern-Künstler auf dem Feldweg in der Verlängerung Angel- /Suhlweg unterwegs und brachten auf der asphaltierten Oberfläche mit schwarzer Sprühfarbe mehrere Kritzeleien sowie ein übergroßes männliches Geschlechtsteil auf. Außerdem rissen sie ein Verkehrszeichen heraus, besprühten dies ebenfalls und legten es auf die Fahrbahn. Auch hier entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Wer im Tatzeitraum im Bereich des Sportplatzes verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Krautheim, Telefon 06294 234, in Verbindung zu setzen.

Pfedelbach-Windischenbach: Kücheneinrichtung illegal entsorgt

Zeugen zu einer illegalen Abfallbeseitigung sucht die Öhringer Polizei. Am Samstag wurde diese durch einen Zeugen auf dem Golberg, in der Gemarkung Klingenfeld, zwischen Windischenbach und Lindelberg, entdeckt. Unbekannte hatten dort eine alte Kücheneinrichtung auf einem Feld entsorgt. Hinweise zu dem Verursacher sollten der Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, gemeldet werden.

Pfedelbach: Gitterboxen gestohlen

Vom Gelände des THW in der Brunnenfeldstraße in Pfedelbach haben Unbekannte in den vergangenen Tagen sechs Euro-Gitterboxen im Wert von zirka 600 Euro gestohlen. Die Diebe transportierten die jeweils 85 Kilogramm schweren Boxen im Zeitraum zwischen vergangenem Dienstag und Freitagmittag mit einem geeigneten Fahrzeug bzw. einem Anhänger-Gespann ab. Eventuell haben Zeugen die Tat beobachtet oder können Hinweise auf den Verbleib der 120 x 80 x 97 Zentimeter hohen, weiß-grau lackierten Gitterboxen geben. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 mit der Öhringer Polizei in Verbindung zu setzen.

Bretzfeld-Schwabbach: In Gegenverkehr geraten

Offenbar durch einen Fahrfehler geriet ein 25-Jähriger am Sonntag in Bretzfeld-Schwabbach mit seinem Auto in den Gegenverkehr. Der junge Mann war gegen 15.15 Uhr auf der Schwabenstraße unterwegs und wollte dann nach links in die Stuttgarter Straße abbiegen. Wahrscheinlich schlug der 25-Jährige beim Abbiegen zu sehr nach links ein, sodass sein Skoda in den Gegenverkehr geriet. Das Fahrzeug kollidierte frontal mit einem verkehrsbedingt haltenden Fiat, dessen Fahrer in die Birkenstraße abbiegen wollte. Durch den Aufprall wurde der Fiat dann gegen einen dahinter, ebenfalls stehenden PKW, geschleudert. Die beiden Insassen des Fiats wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro.

Öhringen: Opel ausgeräumt

Unbekannte verschafften sich zwischen Freitag, 7.30 Uhr, und Sonntag, 12.30 Uhr, Zugang zu einem geparkten Fahrzeug. Der betroffene Opel Vivaro war im genannten Zeitraum in der vierten Etage eines Parkhauses im Pfaffenmühlweg geparkt. Die Diebe entwendeten unter anderem ein mobiles Navigationsgerät, eine Sonnenbrille und etwas Münzgeld. Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung setzen.

Waldenburg: Nach Unfall weggefahren

An einem VW Golf hat ein Unbekannter bei einem missglückten Fahrmanöver am Freitag, zwischen 7 Uhr und 11 Uhr, einen Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro verursacht. Der betroffene VW war in dem Tatzeitraum in der Waldenburger Hauptstraße gegenüber einer Bäckerei geparkt. Dort hat ihn der Schadensverursacher beim Wenden vermutlich übersehen und fuhr dagegen. Anstatt den Unfall der Polizei zu melden, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sollten sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1