Polizei Berichte Region Hohenlohekreis vom 26.02.2019

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots)

Öhringen: Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker befuhr am Montag, um circa 12 Uhr die Heilbronner Straße vom Kreisverkehr Wickersley Ring in Fahrtrichtung Öhringen und kam hierbei aus bislang nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Hierbei kam es zu einem Streifvorgang mit dem ordnungsgemäß entgegenkommenden Fiat eines 52-Jährigen. Durch absplitternde Teile des Außenspiegels wurde ein Daimler eines 31-Jährigen, welcher hinter dem Unbekannten fuhr, beschädigt. Anstatt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern fuhr der Unbekannte einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher und dessen Fahrzeug geben können. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 07941 9300 an das Polizeirevier Öhringen wenden.

Neuenstein: Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Zwei leicht Verletzte und Sachschaden in Höhe von knapp 30.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montag. Die 38-jährige Fahrerin eines Chryslers befuhr um circa 6.40 Uhr die L1051 in Fahrtrichtung Neuenstein. An der Anschlussstelle Neuenstein bog die Fahrerin links auf die BAB 6 in Fahrtrichtung Heilbronn ab. Hierbei übersah sie den ihr entgegenkommenden, geradeausfahrenden Opel eines 57-Jährigen. Es kam zum Frontalzusammenstoß der Fahrzeuge, sodass beide Fahrzeuginsassen leicht verletzt wurden und in Krankenhäuser kamen. Aufgrund der schweren Schäden an ihren beiden Fahrzeugen mussten diese abgeschleppt werden.

Schöntal: Fahrerflucht auf der Autobahn – Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug, nachdem er einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Am Montag, um circa 9.40 Uhr befuhr der 30-jährige Fahrer eines Volvos den linken Fahrstreifen der zweispurigen BAB 81 zwischen Anschlussstelle Osterburken und Anschlussstelle Möckmühl in Fahrtrichtung Heilbronn. Ein Unbekannter zog auf einmal mit seinem Fahrzeug unmittelbar vor dem Volvo von dem rechten Fahrstreifen auf den linken, um einen vorausfahrenden Lkw zu überholen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden zog der 30-Jährige seinen Pkw nach links und touchierte hierbei die Mittelleitplanke. Der Unbekannte fuhr weiter und interessierte sich nicht für den entstandenen Schaden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 60040 an das Verkehrskommisariat Tauberbischofsheim zu wenden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1