Polizei Berichte Region Hohenlohereis vom 01.08.2019

WerbePartner Nachrichten

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Posten Maschinen – Werkzeuge – Zubehör – Sonderangebot – Paketpreis 7.500,00 Euro

Sonderangebot Maschinen , Werkzeuge , Zubehör ab Standort Drehmaschine Meuser,Abkantbank Schechtl,Säge kläger,Jäckle – WIG 200 G, Kreissäge Trennjäger,Schwenkschleifer  Dordt Unicum 8“,Tischbohrmaschinen AEG und vieles mehr . Siehe Bilder  Gesamtposten zum Sonderpreis ab  Standort – 7.500,00 […mehr]

Dienstleistungen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM – Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst! – Event & Veranstaltungsschutz ,Objektschutz und andere Sicherungsleistungen

  1st SECURITY SERVICE WERTHEIM Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst!   Wir bieten mit unserem Einsatzteam Bundesweite Dienstleistungen im Sicherheitsbereich an.   Diese sind im Besonderen: ALARMVERFOLGUNG Wir kommen bei Einbruchalarmierung […mehr]

Dienstleistungen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen als  .pdf Datei anschauen / speichern : WerbePartner Nachrichten Test Preis Aktion Wertheimer Portal […mehr]

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Kupferzell: Schlangenlinien gefahren

Während einer Schwertransportbegleitung am Mittwochabend auf der B 19 bei Kupferzell wurde die Streifenwagenbesatzung auf eine mit seinem Leichtkraftrad in Schlangenlinie fahrende Person aufmerksam gemacht. Die Beamten kontrollierten daraufhin den 16-jährigen Fahrer des Krads. Bei der Kontrolle vermuteten die Ordnungshüter, dass der Jugendliche unter Drogen stehen könnte. Ein von diesem durchgeführten Vortest reagierte positiv auf den Stoff THC. Nach dieser Erkenntnis musste der Teenager die Polizisten zur Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten.

Forchtenberg: Ausfahrt verpasst

Gegen einen geparkten BMW fuhr ein 18-Jähriger am Mittwochabend in Forchtenberg mit seinem VW Golf. Der junge Mann war mit seinem Beifahrer auf dem Mühlweg in Richtung Ernsbacher Straße unterwegs. Die Beiden hatten vor zum Sportplatz zu fahren, als der Fahrer aber die rechtsseitige Einmündung in die Straße „Im Spitzen“ verpasste, machte ihn sein Beifahrer darauf aufmerksam. Daraufhin lenkte der Golffahrer kurzfristig nach rechts, sodass sein PKW dabei einen geparkten BMW streifte. Der VW des 18-Jährigen war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. An dem beschädigten BMW enstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Mulfingen: Gefährlich überholt

Deutlich fataler hätte ein Unfall am Mittwochvormittag bei Mulfingen ausgehen können. Gegen 7.45 Uhr war ein 33-Jähriger mit seinem Toyota unterwegs von Hollenbach kommend in Fahrtrichtung B 290 unterwegs. Direkt nach einer Kuppe und etwa 250 Meter vor einer Rechtskurve setzte der Toyotafahrer zum Überholen von zwei vor ihm fahrenden PKW und einem LKW an. Mitten im Überholvorgang kam dem 33-Jährigen ein PKW entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der Fahrer des entgegenkommenden PKW ab. Genauso wie der LKW-Fahrer, um dem Toyota das Überholen zu ermöglichen. Der Toyotafahrer scherte aber nach dem LKW, knapp vor dem dahinter fahrenden PKW ein, verlor daraufhin jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass es nach rechts von der Fahrbahn abkam und einen Abhang hinab schanzte. Der dabei entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Führerschein des 33-Jährigen wurde beschlagnahmt, entsprechende Anzeigen werden auf ihn zukommen.

Öhringen: Auseinandersetzung

Zu einer Auseinandersetzung im Eingangsbereich eines Einkaufsmarktes in der Öhringer Haagstraße wurde die Polizei am Mittwoch gegen 20 Uhr gerufen. Einer der Beteiligten verwende sogar einen Schlagstock, so die Zeugen. Als die Beamten vor Ort eintrafen stellten sie einen Streit zwischen mehreren Personen fest. Ein 34-Jähriger wollte gerade auf eine andere Person losgehen. Als die Beamten die Männer voneinander trennten, schlug der 34-Jähriger um sich. Die Polizisten brachten ihn daraufhin zu Boden, was der Mann offensichtlich auch nicht so lustig fand. Er schrie weiter und wurde zunehmend aggressiv. Um eine weitere Eskalation des unter Alkohol und vermutlich Betäubungsmittel stehenden Mannes zu verhindert, wurde er in Gewahrsam genommen. In der Zelle des Polizeireviers konnte er sich dann beruhigen. Bei der Auseinandersetzung gab es drei leicht Verletzte. Bei der Festnahme des 34-Jährigen wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt.

Zweiflingen: Sattelzug stürzt Böschung hinunter

Schwere Verletzungen zog sich ein 29-Jähriger am Mittwoch bei einem Unfall bei Zweiflingen gegen 11 Uhr zu. Der Mann war kurz nach 11 von Sindringen aus kommend in Richtung Friedrichruhe mit seinem Sattelzug unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam der LKW zu Beginn einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn in unbefestigtes Bankett ab. Daraufhin lenkte der 29-Jährige gegen und geriet dann nach links von der Fahrbahn ab. Sein Sattelzug stürzte dort eine Böschung hinunter und blieb auf einer Wiese auf den Rädern stehen. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Am Sattelzug entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1