Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis 01.08.2018

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Streithähne auf Volksfest

Mehrere Jugendliche haben sich in der Nacht auf Dienstag auf dem Volksfestplatz in Bad Mergentheim geprügelt. Gegen Mitternacht begegneten sich die zwei Gruppen bereits nahe dem Freibad. Daraufhin gingen alle zurück zu den Fahrgeschäften auf dem Platz. Währenddessen kam es zu Schlägen und Tritten zwischen den Kontrahenten. Der Sicherheitsdienst hielt einen 17-Jährigen fest. Seine Kumpanen flüchteten bevor die Polizei eintraf. Die andere Gruppe blieb am Platz. Ein 15-Jähriger hatte keine Verletzungen. Zwei 17-Jährige wurden verletzt. Einer der beiden suchte vorsorglich ein Krankenhaus auf. Wieso es zu den Streitigkeiten kam, ist nicht bekannt.

Großrinderfeld: 54-Jähriger nach Unfall verstorben

Nach einem schweren Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Gerchsheim und Großrinderfeld ist ein 54-jähriger Unfallbeteiligter am Montag seinen Verletzungen erlegen. Bei der Kollision mit einem Müllwagen war der Mann lebensgefährlich verletzt worden, woraufhin ihn ein Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus brachte. Bislang ist unklar, warum der Pkw des 54-Jährigen abrupt auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Fahrer des entgegenkommenden Müllwagens wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 70.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehren Großrinderfeld, Gerchsheim, Ilmspan und Schönfeld waren bei dem Einsatz vor Ort.

Tauberbischofsheim: 79-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Aus gesundheitlichen Problemen verlor ein 79-Jähriger am Dienstagmittag die Kontrolle über seinen Pkw. Der Mann befuhr gegen 13 Uhr die Auffahrt der Autobahn 81 bei Tauberbischofsheim in Richtung Stuttgart als das Fahrzeug vom Beschleunigungsstreifen quer über alle beiden Fahrstreifen abdriftete und an der Betonwand zum Stehen kam. Dabei zog sich der 79-Jährige schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen und ein Notarzt brachten ihn und seine 80-jährige Beifahrerin in ein Krankenhaus. Die Frau wurde nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen.

Weikersheim: Autofahrerin und Motorradfahrer schwer verletzt

Bei der Kollision zwischen einem Pkw und einem Motorrad wurden am Dienstagnachmittag zwei Personen verletzt. Eine 35-Jährige war gegen 16 Uhr auf der Landesstraße von Weikersheim in Richtung Laudenbach unterwegs. An der Einmüdung zu einem Wohngebiet fuhr sie auf den Linksabbiegerstreifen, um abzubiegen. Dabei übersah sie aus ungeklärten Gründen einen mit einem Motorrad entgegenkommenden 35-Jährigen. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Der Motorradfahrer prallte gegen den Pkw und stürzte zu Boden. Ein Rettungswagen brachte ihn und die ebenfalls schwer verletzte Autofahrerin in ein Krankenhaus. Zwei im Pkw mitfahrende Hunde blieben unverletzt und wurden von einer Verwandten vom Unfallort abgeholt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro.

Ahorn: Flucht vor der Polizei

Eine Verfolgungsjagd spielte sich in der Nacht auf Dienstag bei Ahorn ab. Polizeibeamte wollten an der Bundesstraße und der Einmündung zur Kreisstraße einen geparkten Mercedes-Benz kontrollieren. Als sich der Streifenwagen näherte, fuhr der Fahrer des Pkw rückwärts auf eine Wiese. Die Polizeibeamten signalisierten mit Blaulicht, dass der Mann für eine Kontrolle abbremsen soll. Stattdessen flüchtete er mit dem Auto in Richtung Bundesstraße 292 und Autobahnausfahrt Boxberg. Während die Polizisten die Verfolgung aufnahmen, ignorierte der Fahrer alle Anhaltesignale durchgängig. Dabei war er mit deutlich über 200 Kilometern pro Stunde unterwegs. Vor der Autobahnausfahrt Boxberg bremste der Fahrer voll ab, um auf die Autobahn in Richtung Würzburg zu fahren. Er kam von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Dann setzte er seine Flucht fort und konnte sich absetzen. Das Kennzeichen des Fahrzeugs ist der Polizei bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Wertheim: Wie kam es zu den Verletzungen?

Ein 55-Jähriger war am Sonntagabend auf der Bismarckstraße in Wertheim unterwegs. Gegen 23.30 Uhr kam es auf Höhe eines Matratzengeschäfts zu einem Vorfall, bei dem der Mann leicht verletzt wurde. Danach blieb der alkoholisierte 55-Jährige circa 30 Minuten am Straßenrand sitzen, bis er in eine Tankstelle ging, um Hilfe zu suchen. Das Polizeirevier Wertheim versucht die Geschehnisse zu rekonstruieren und bittet dazu um Zeugenhinweise. Wer hat den Mann zu später Stunde auf der Bismarckstraße gesehen? Kam es möglicherweise zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung? Oder zog sich der Mann die Verletzung bei einem Sturz zu? Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen beim Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342/9189-0 zu melden.

Bad Mergentheim: Mulde eines Sattelaufliegers auf Acker umgekippt

Ein Sattelauflieger war am Mittwochmorgen der Auslöser für einen Einsatz von Polizei, freiwilliger Feuerwehr und Rettungswagen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 8 Uhr die Polizei verständigt, da er das Fahrzeug in der Nähe von Herbsthausen auf einem Stoppelacker bemerkt hatte. Die Mulde des Sattelaufliegers lag auf der Seite. Das in der Mulde befindliche Erdreich befand sich aufgehäuft daneben. Es waren keine Personen vor Ort. Vorsorglich untersuchten die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr, ob sich unter dem Erdhaufen Personen befanden. Durch einen zufällig vorbeifahrenden Zeugen stellte sich heraus, dass sich der Vorfall bereits am Dienstagabend ereignet hatte. Daraufhin kam der 22-jährige Fahrer des Sattelaufliegers vor Ort und erklärte die Situation. Am Vortag hatte er versucht, eine Ladung Erde als Dünger auf dem Acker auszuschütten. Beim Abladen löste sich nur die hintere Hälfte der Ladung. Die obere Hälfte blieb stecken. Hierdurch kam es zu einem Ungleichgewicht und die Mulde kippte zur Seite. Dabei brach ein Hydraulikstößel ab, und Hydrauliköl ergoss sich auf dem Acker. Die Polizeibeamten verständigten das Umweltamt des Landratsamts, das über weitere Maßnahmen entscheidet.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1