Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis 03.05.2018

[easy-social-share buttons="facebook,whatsapp,messenger,twitter,google,mail,more,pinterest,tumblr,vk,love,xing,blogger,aol,livejournal" morebutton="1" morebutton_icon="plus" counters=1 style="button" point_type="simple"]
Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Betrunken unterwegs

Schlimm hätte die Spritztour für einen 36-Jährigen sowie weitere Verkehrsteilnehmer am Donnerstag, gegen 00.30 Uhr, bei Bad Mergentheim enden können. Der 36-Jährige war offensichtlich stark betrunken mit einem Fiat Sprinter in Schlangenlinien auf der B19 von Stuppach in Richtung Bad Mergentheim gefahren. Kurz vor Bad Mergentheim, auf der Brücke des Wachbachs, hielt der Alkoholisierte den Wagen mitten auf der Straße an und schlief ein. Glücklicherweise konnte die Polizei den Mann, der kaum noch selbstständig gehen konnte, fest- und in Gewahrsam nehmen bevor etwas Schlimmeres passierte. Nachdem er eine Blutprobe im Krankenhaus abgegeben hatte, durfte der 36-Jährige in einer Zelle des Polizeireviers seinen Rausch ausschlafen.

Weikersheim: Lichter zerstört

Noch nicht bekannt ist die Höhe des Sachschadens, welchen Unbekannte zwischen Montag, 22 Uhr, und Mittwoch in der Weikersheimer Humboldtstraße anrichteten. Die Täter stiegen auf das Dach der dortigen Turnhalle und beschädigten zwei Oberlichter. Zeugen, denen Verdächtiges aufgefallen ist, sollten sich beim Polizeiposten Weikersheim, Telefon 07931 54990, melden.

Bad Mergentheim: 2.000 Euro Sachschaden angerichtet

Ein unbekannter Autofahrer hat zwischen Dienstag, 21 Uhr, und Mittwoch, 5.30 Uhr, in Bad Mergentheim einen anderen PKW beschädigt und ist dann abgehauen. Der 57-Jährige Besitzer eines Nissan X-Trail stellte diesen während des genannten Zeitraums auf dem Parkplatz in der Zaisenmühlstraße ab. Als er wieder an seinen PKW zurückkehrte stellte er einen frischen Unfallschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro fest. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 in Verbindung zu setzen.

Lauda-Königshofen: Auffahrunfall Zirka 6.500 Euro Sachschaden ,

entstand bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend in Lauda-Königshofen. Ein 48-Jähriger war mit seinem Opel Astra auf der Hauptstraße von Unterbalbach kommend in Richtung Lauda unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung zur Bundesstraße übersah er offenbar den dort verkehrsbedingt stehenden VW Passat eines 39-Jährigen, sodass er auf diesen Auffuhr. Glücklicherweise wurde keiner der Beteiligten bei dem Unfall verletzt.

Wertheim: Zwei mögliche Tatorte

Einfach weggefahren ist ein unbekannter Autofahrer am Mittwoch, zwischen 8.55 Uhr und 12.10 Uhr, in Wertheim nachdem er einen VW Touran beschädigt hatte. Zuerst parkte die 34-Jährige Besitzerin ihren VW zwischen 8.55 Uhr und 11.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bismarckstraße. Danach fuhr sie noch kurz zu einem Baumarkt in der Ernst-Abbe-Straße in Bestenheid. Kurz darauf stellte sie einen frischen Schaden an der hinteren linken Tür und am Kotflügel fest. Ein unbekannter Autofahrer war vermutlich an einem der genannten Orte gegen den VW Touran der 34-Jährigen gefahren. Ohne sich jedoch um den entstandenen Schaden in Höhe von zirka 1.500 Euro zu kümmern fuhr er einfach weg. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09341 91890 in Verbindung zu setzen.

Freudenberg: Kennzeichen gestohlen

Auf die amtlichen Kennzeichen TBB- MN 118 hatte es ein Unbekannter zwischen Dienstag, 23 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr, in Freudenberg abgesehen. Der Ford, an welchem die Nummernschilder angebracht waren, war in einem frei zugänglichen Hof in der Hauptstraße abgestellt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Kennzeichen für weitere Straftaten verwendet werden. Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib der genannten Kennzeichen oder auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Külsheim unter der Telefonnummer 09345 241 in Verbindung zu setzen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen