Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis 27.05.2018

music4life / Pixabay

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Spielzeugwaffe sorgt für Aufsehen

Mit einer Spielzeugpistole hat ein 59-Jähriger am Samstagnachmittag mehrere Kinder in Bad Mergentheim bedroht. Am Busbahnhof in der Straße Oberer Graben hatte er den Gegenstand in Richtung von Jugendlichen im Alter von 14 bis 15 Jahren gehalten. Als die Kinder schrien, lief er in Richtung Marktplatz. Ein Passant nahm dem Mann kurze Zeit später die Spielzeugwaffe ab. Polizeibeamte trafen den 59-Jährigen später beim Hans-Heinrich-Ehrler-Platz an.

Bad Mergentheim: Ford Kombi auf Dach in Grundstück gelandet

Auf dem Dach ist in der Nacht auf Samstag ein Pkw in Bad Mergentheim zum Liegen gekommen. Gegen 2.30 Uhr war ein 34-Jähriger mit dem Ford Kombi auf der Westumgehung von der Wachbacher Straße in Fahrtrichtung Herrenwiesenkreisverkehr unterwegs. Im Bereich der Schillerstraße fuhr er mit hoher Geschwindigkeit auf eine Verkehrsinsel. Das Fahrzeug schleuderte daraufhin auf ein Grundstück, wo der Pkw auf dem Dach landete. Zeugen beobachteten zwei bis drei Personen, die aus dem Fahrzeug kletterten und wegrannten. Den Fahrer hielten die couragierten Zeugen fest. Er hatte immerhin mehr als 1,6 Promille. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden betrug circa 5.000 Euro. Den 34-Jährigen erwartet nun eine Anzeige.

Ahorn: Brennender Müllcontainer an der Autobahn 81

Wegen eines brennenden Müllcontainers rückten am Freitagabend Einsatzkräfte der Polizei und der freiwilligen Feuerwehr aus. Auf dem Parkplatz zwischen den Autobahnausfahrten Ahorn und Boxberg der Autobahn 81 in Fahrtrichtung Stuttgart hatte der Container aus unbekannter Ursache Feuer gefangen. Die freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim war mit drei Fahrzeugen und 17 Leuten vor Ort.

Tauberbischofsheim: Nach Unfall mit Quad schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Freitagnachmittag ein 22-Jähriger bei einem Unfall mit seinem Quad in Tauberbischofsheim. Der Mann war gegen 14.45 Uhr von Impfingen kommend unterwegs in Richtung Werbach. Als er mit den Rädern auf den Grünstreifen kam und dann übersteuerte, schleuderte das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf dem Grünstreifen. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten 22-Jährigen in ein Krankenhaus. An dem Quad entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Wertheim/Bestenheid: In Gartenpavillon eingebrochen

Erst stiegen Unbekannte über den Zaun eines Grundstücks in der Reichenberger Straße in Wertheim/Bestenheid, dann verschafften sie sich gewaltsam Zugang zu dem dahinterstehenden Gartenpavillon. Bei dem Einbruch im Zeitraum von Donnerstag, 17 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr, entwendeten die Eindringlinge jedoch nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Zeugenhinweise gehen unter der Telefonnummer 09342/9189-0 an das Polizeirevier Wertheim.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1