Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis 29.08.2018

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Königheim: Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Königheim, Oberer Kreuzberg, ist am Dienstagmorgen eine 79-jährige Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Der 63-jährige Fahrer eines Sprinters befuhr rückwärts die leicht abschüssige Straße „Oberer Kreuzberg“. Zeitgleich befand sich die 79-jährige mit ihrem Rollator zunächst auf dem Gehweg und dann auf der Straße. Den hinter ihr rückwärts herannahenden Sprinter bemerkte sie offenbar nicht. Als Grund warum die Frau auf die Straße ausweichen musste, kommen möglicherweise überstehendes Geäst aus einem anliegenden Grundstück in Frage, welches ein ungehindertes Passieren des Fußgängerwegs verhindert. Der Sprinter erfasste die Frau, die sich hierbei lebensgefährlich am Arm verletzte. Für den Transport in eine Spezialklinik war ein Rettungshubschrauber erforderlich. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern derzeit noch an.

Bad Mergentheim: Unfallflüchtiger schnell ermittelt

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass ein Verkehrsunfall, welcher sich am vergangenen Samstag, gegen 23:53 Uhr, im Bad Mergentheimer Erlenbachweg ereignet hatte und bei welchem sich der Verursacher zunächst unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte, nachträglich aufgeklärt werden konnte. Beim Einparken hatte ein 44-Jähriger mit seinem Audi einen geparkten Peugeot beschädigt und 500 Euro Schaden hinterlassen. Wie sich herausstellte, ist der Verursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und muss somit neben einer Anzeige wegen Unfallflucht auch mit einer Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Bad Mergentheim: Fahrrad gestohlen

Ein Mountainbike der Marke Pegasus in schwarz, mit einem weißen Sattel, welches zudem mit lilafarbenen Blumen und Aufklebern versehen ist, wurde trotz ordnungsgemäßer Sicherung mit einem Spiralschloss, im Zeitraum von Samstag auf Montag, im Bereich der Bad Mergentheimer Bahnhofstraße entwendet. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, erbeten.

Wertheim: Tickende Zeitbombe aus dem Verkehr gezogen

Einen Lkw-Fahrer mit circa 1,9 Promille, konnten Beamte des Polizeireviers Wertheim in der Nacht zum Mittwoch in Wertheim-Bestenheid aus dem Verkehr ziehen. Der 45-Jährige war mit seinem 3,5 Tonner von Freudenberg in Richtung Wertheim unterwegs, als seine Fahrweise einem Zeugen auffiel. Dieser meldete den mit deutlichen Schlangenlinien fahrenden Brummi der Polizei. Gegen 3.15 Uhr, gelang es den Beamten schließlich das Fahrzeug anzuhalten. Der Fahrer musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1