Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis , Neckar-Odenwald-Kreis , Hohenlohekreis , Stadt- und Landkreis Heilbronn vom 24.03.2019

Hans / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Stadt – und Landkreis Heilbronn

Eppingen: 16-Jähriger verursacht Verkehrsunfall

Am Samstag, gegen 05.30 Uhr, kam ein Audi beim Ortseingang Eppingen, auf der L 552 von der B 293 kommend, aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überfuhr eine Grünfläche und einen kleinen Baum und überquerte daraufhin die parallel verlaufende Tulpenstraße. Dort prallte es gegen einen parkenden VW-Transporter und kam dann an einer angrenzenden Mauer zum Stehen. Durch die Wucht des Aufpralls war der VW-Transporter noch gegen einen davor parkenden VW Golf geschleudert worden. In dem Audi saßen während des Unfalls drei Personen. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer, der bei dem Unfall nicht angegurtet war und auch deshalb schwer verletzt wurde, erst 16 Jahre alt ist. Er ist nicht im Besitz eines Führerscheins. Der Audi war weder zum Straßenverkehr zugelassen, noch bestand Versicherungsschutz. Da auch keine Kennzeichen angebracht waren, hatten die Insassen offensichtlich kurz zuvor welche in Sinsheim entwendet, die dann von der Polizei in dem Audi aufgefunden wurden. Ein auf dem Rücksitz mitfahrender 17-Jähriger wurde ebenfalls schwer verletzt, ein noch unbekannter Beifahrer konnte, trotz Gesichtsverletzungen, vor dem Eintreffen der Polizei flüchten. Von dem 16-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, da er vermutlich unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmittel stand. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Löwenstein: Kradfahrer kommt von Straße ab

Am Samstag, gegen 16.20 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Kradfahrer die B 39 von Wüstenrot kom-mend in Richtung Heilbronn. Kurz vor Hirrweiler kam er, aus ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Stehen. Da der Motorradfahrer nach dem Unfall kurzzeitig bewusstlos war, kam er zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Neckar-Odenwald-Kreis

Billigheim: Einbruch in Gaststätte

Am Samstag, drangen in der Zeit zwischen 00.00 und 06.45 Uhr, unbekannte Täter gewaltsam in einen Dönerladen in der Sulzbacher Straße ein. In der Gaststätte brachen sie dann drei Spielautomaten auf. Aus den Automaten wurde Bargeld in unbekannter Höhe entnommen. Weiterhin richteten die Unbekannten beträchtlichen Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro an.

Hohenlohekreis

Öhringen: Verletzter Radfahrer

Am Samstag, gegen 15.00 Uhr, fuhr ein 63-jähriger Radfahrer auf der K 2333 von Baumerlen-bach kommend in Richtung Möglingen. Auf der abschüssigen Strecke geriet das Fahrrad ins Schlingern und der Fahrer wurde, nachdem sich das Vorderrad quergestellt hatte, über den Lenker geworfen. Er schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf, weshalb er sich schwere Ver-letzungen zuzog. Einen Fahrradhelm hatte er nicht getragen.

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim: Unfall mit verletztem

Radfahrer Am Samstag, gegen 15.00 Uhr, fuhr ein 72-Jähriger mit seinem Pedelec auf dem Radweg von Königheim in Richtung Tauberbischofsheim. Am Trainingsplatz des TSV unterquerte er die B 27 und wollte nach der Unterführung links abbiegen. Hierbei übersah er einen ihn gerade überholenden 54-jährigen Rennradfahrer. Dadurch kam es zu einer Berührung der beiden Fahrräder und der Pedelecfahrer stürzte zu Boden. Er wurde so schwer verletzt, dass er stationär im Krankenhaus aufgenommen wurde. Bei dem Unfall trug er keinen Helm

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1