Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis vom 14.08.2019

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Tauberbischofsheim: Unfall zwischen Radfahrern

Zwei leicht verletzte Radfahrer sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Dienstag, um circa 17 Uhr in Tauberbischofsheim. Einer der Beteiligten befuhr mit seinem Rad den Fahrradweg von Impfingen kommend in Fahrtrichtung Tauberbischofsheim. Auf dieser Strecke überholte er zwei vor ihm hintereinanderfahrende Fahrradfahrer. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Radler und stieß mit diesem zusammen. Beide wurden leicht verletzt, sodass einer von ihnen in ein Krankenhaus kam.

Bad Mergentheim: Bagger mit „ACAB“ beschmiert – Zeugen gesucht

Unbekannte beschmierten in dem Zeitraum von Montag, 17 Uhr, bis Dienstag, 7 Uhr, einen in der Straße Spielberg in Bad Mergentheim abgestellten Bagger mit den Buchstaben „ACAB“. Damit die Besitzer nicht auf den Kosten der Reinigung sitzen bleiben müssen, sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 07931 54990 an das Polizeirevier Bad Mergentheim wenden.

Lauda-Königshofen: Zwei Betonmischer gestohlen – Zeugen gesucht

In der Nacht zum Mittwoch wurden von einem Firmengelände in der Fabrikstraße in Königshofen zwei Betonmischer (Fahrmischer) gestohlen. Laut einer Überwachungskamera fuhren die Unbekannten um circa 4 Uhr mit den Betonmischern vom Betriebsgelände. Um vermutlich Spuren ihrer Flucht zu verschleiern, bauten die Täter vor Ort das Navi, Fahrtenschreiber, GPS und Mautgerät aus und ließen es zurück. Beide Betonmischtrommeln sind auffällig mit schwarz-gelben Längsstreifen lackiert. Das Führerhaus ist einfarbig gelb mit schwarzer Schrift. Die Fahrzeuge haben zusammen einen Wert von mehreren hundert tausend Euro. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder dem Verbleib der Mischer geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim zu wenden.

Bad Mergentheim: Rollerfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein Rollerfahrer am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Bad Mergentheim. Der 85-Jährige war mit seinem Moped auf der Wilhelm-Frank-Straße unterwegs, als ein LKW-Fahrer mit seinem Laster rückwärts aus einer Seitenstraße einbog und dabei offensichtlich den Rollerfahrer übersah. Der Senior wurde durch den Zusammenprall und den anschließenden Sturz lebensgefährlich verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1