Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis vom 16.08.2019

Hans / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Werbach-Niklashause: Müll illegal entsorgt – Zeugen gesucht

Diverse blaue und schwarze Müllsäcke sowie eine 50 Liter Tonne entsorgten Unbekannte am Donnerstagabend im Gewann Junkerholz in Werbach-Niklashausen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Umweltsündern geben können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen.

Niederstetten: Fehler beim Abbiegen

Eine mittelschwer verletzte Frau ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, um circa 18 Uhr bei Niederstetten. Die 58-jährige Fahrerin eines Opel Meriva befuhr die K 2891 und wollte an einem Einmündungsbereich links in Fahrtrichtung Wildentierbach abbiegen. Während ihres Abbiegevorganges fuhr ein Skoda von Wildentierbach kommend in den Einmündungsbereich ein und übersah vermutlich den Opel. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander, sodass die 58-Jährige aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus kam. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 7.000 Euro.

Weikersheim: Zigarettenautomat aufgebrochen – Zeugen gesucht

Unbekannte brachen in der Nacht zum Donnerstag einen Zigarettenautomat im Ahornweg in Weikersheim auf. Sie entnahmen das gesamte Bargeld und sämtliche Zigarettenpackungen. Die Höhe des Sachschadens ist bislang noch unklar. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07934 99470 an den Polizeiposten Weikersheim zu wenden.

Bad Mergentheim: Dach beschädigt – Zeugen gesucht

Einfach davon gefahren ist ein Unbekannter mit vermutlich einem LKW in dem Zeitraum von Donnerstag, 20 Uhr, bis Freitag, 7 Uhr, nachdem er ein Dach beschädigte. Der Unbekannte muss im Tatzeitraum die Lustbronnerstraße in Althausen in Fahrtrichtung Ortsmitte entlang gefahren sein. Auf Höhe der Hausnummer 25 blieb er an einem hervorstehenden Dach hängen und beschädigte dieses. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07931 54990 an das Polizeirevier Bad Mergentheim zu wenden.

Wertheim: Cannabisplantage entdeckt

Ein Zeuge verständigte am Dienstag die Polizei und meldete eine Cannabisplantage in einem Garten eines Wohnhauses in Wertheim. Nach Überprüfung durch die Polizei konnte dies bestätigt, und ein Durchsuchungsbefehl über die Staatsanwaltschaft Mosbach beim Amtsgericht Mosbach eingeholt werden. Im Rahmen der Durchsuchung konnten insgesamt elf Cannabispflanzen, circa 50 Gramm Marihuana und jede Menge Drogenutensilien aufgefunden werden. Der 57-Jährige Tatverdächtige zeigte sich nach erfolgter Belehrung geständig.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1