Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis vom 19.08.2019

Rico_Loeb / Pixabay - Polizei / Feuerwehr im Einsatz

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Lauda-Königshofen: Autodiebe verjagt – Zeugen gesucht

Ein Ford Kuga war am Sonntag, um circa 5.45 Uhr das Ziel von Autodieben. Das Fahrzeug war in einer Hofeinfahrt in der Hauptstraße in Königshofen abgestellt. Die Besitzerin des Autos wurde zur genannten Uhrzeit durch eine zugeschlagene Autotür geweckt und schaute aus dem Fenster. Dort sah sie eine unbekannte männliche Person in ihrem PKW sitzen. Eine weitere Person stand daneben in der Hofeinfahrt. Die Besitzerin lies einen lauten Schrei von sich und verjagte dadurch die Diebe. Sie flüchteten in Richtung Ortsmitte und stiegen dann in einen älteren grauen Pkw vermutlich mit ausländischen Kennzeichen. Mit quietschenden Reifen fuhren sie in Richtung Bad Mergentheim davon. Beide Männer sind circa 30 Jahre alt. Einer von ihnen ist schlank und war mit einer schwarzen Jacke und einer Jeans bekleidet. Der andere hat eine festere Statur und war mit einer braun-grauen Jacke und einer Jeans bekleidet. Der Ford Kuga ist mit dem sogenannten Keyless-Go-System ausgestattet, welches die Täter überwanden und somit das Fahrzeug öffneten. Die Autobesitzerin hat den Diebstahl vermutlich im letzten Augenblick verhindert. Zeugen, die zur genannten Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.

Lauda-Königshofen: Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist am Samstag in dem Zeitraum zwischen, 11.20 Uhr bis 11.40 Uhr, ein Unbekannter mit seinem Pkw, nachdem er einen geparkten, schwarzen Mercedes beschädigte. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz eines Biomarktes in der Tauberstraße in Lauda-Königshofen geparkt. Als die Besitzerin zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie mehrere Kratzer im Bereich der Beifahrertüre und der rechten hinteren Türe fest. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 500 Euro. Zeugen die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.

Lauda-Königshofen: Einfach davon gefahren – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Freitag in dem Zeitraum zwischen 13.15 Uhr und 14.30 Uhr einen metallgrauen BMW X3 auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Tauberstraße in Lauda-Königshofen beschädigte. Vermutlich beim Ausparken beschädigte der Unbekannte den BMW im Bereich des Fahrzeughecks. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.

Tauberbischofsheim: Eine leicht verletzte Person, hoher Sachschaden

Eine leicht verletzte Person und hoher Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Freitag, um circa 17 Uhr in Tauberbischofsheim. Der 18-jährige Fahrer eines Mercedes befuhr die Vitrylallee von der Stadthalle kommend in Fahrtrichtung Tauberkreuzung und bog rechts auf einen Parkplatz ab. Zeitgleich wollte der 81-jährige Fahrer eines VW Golfs den Parkplatz verlassen. Auf dem Parkplatzgelände kam es dann zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, sodass der 81-Jährige leicht verletzt wurde und in ein Krankenhaus kam. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 12.000 Euro.

Weikersheim: Traktor begegnet Pferdekutsche

Ein Unfall am Samstag, um circa 16.55 Uhr zwischen einem Traktor und einer Pferdekutsche hätte weitaus schlimmer ausgehen können. Eine mit fünf Personen besetzte Pferdekutsche war auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Weikershausen und Elpersheim unterwegs. Kurz vor Weikersheim auf Höhe der Eisenbahnbrücke kamen zwei Traktoren entgegen. Der erste Traktor fuhr auf das Kutschengespann zu, ohne seine Geschwindigkeit zu verringern. Die Mitfahrer der Kutsche versuchten den Traktorfahrer mittels Handzeichen zum Anhalten zu bewegen. Dieser fuhr jedoch ungebremst weiter auf die Kutsche zu. Die Pferde bekamen vermutlich Angst und galoppierten plötzlich mit der Kutsche in eine Wiese. Erst nach einigen Metern blieben sie vor einem Maisacker stehen. Beide Traktorfahrer setzten ihre Fahrt in Richtung Elpersheim fort. Glücklicherweise wurde keiner der Kutscheninsassen verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den Traktorenfahrern geben können. Der erste Traktor war rot und hatte einen grünen Anhänger welcher mit Holz beladen war. Der zweite Traktor wurde von einem Mann mittleren Alters gefahren. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 entgegen.

Bad Mergentheim: Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen nach einer Verkehrsunfallflucht am Freitag in dem Zeitraum von 11 Uhr bis 12.30 Uhr in der Herrenwiesenstraße in Bad Mergentheim. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Ausparken einen geparkten Peugeot und entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 1.340 Euro. Zeugen die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07931 54990 an das Polizeirevier Bad Mergentheim zu wenden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1