Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis vom 21.03.2019

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Rauch aus Wohnung

Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Mittwoch, um circa 14.20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Münzgasse in Bad Mergentheim. Ein Zeuge verständigte die Feuerwehr, nachdem er gesehen hatte, dass Rauch aus einer Wohnung drang. Vor Ort öffneten die Einsatzkräfte die Wohnungstüre und konnten das in der Küche ausgebrochene Feuer löschen. Die Ursache für den Brand war eine eingeschaltete Herdplatte, auf welcher ein Topf mit Essen stand. In der Wohnung befand sich zu dieser Zeit niemand. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden, da lediglich der Topf Feuer fing.

Bad Mergentheim: Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in dem Zeitraum von Dienstag, 15 Uhr bis Dienstag, 17.20 Uhr, einen in der Uhlandstraße in Bad Mergentheim am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford B-Max. Im Vorbeifahren touchierte der Unbekannte mit seinem Fahrzeug den geparkten Ford. Hierbei wurde der linke Außenspiegel beschädigt, sodass Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro entstand. Zeugen die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07931 54990 an das Polizeirevier Bad Mergentheim zu wenden.

Lauda-Königshofen: Einfach weiter gefahren

Einfach weitergefahren ist ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug, nachdem er im Begegnungsverkehr einen Mercedes eines 36-Jährigen touchierte. Am Mittwoch befuhr der 36-Jährige mit seinem Pkw die Becksteiner Straße in Fahrtrichtung Königshofen. Kurz nach der Abzweigung in Fahrtrichtung Oberlauda, kam ihm ein roter Pkw entgegen. Hierbei kam es zur Berührung der Außenspiegel der beiden Fahrzeuge, sodass diese beschädigt wurden. Der 36-Jährige fuhr sofort rechts ran um nach dem Schaden zu schauen. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort und kümmerte sich nicht weiter darum. An dem Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten und dessen roten Fahrzeug geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03941 810 vom Polizeirevier Tauberbischofsheim entgegengenommen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1