Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis vom 21.08.2019

Gestohlener Betonmischer der Firma Tauber Beton Foto : PP Heilbronn

Heilbronn (ots)

Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis vom 21.08.2019

Bad Mergentheim: Rollerfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Wie bereits am 14. August berichtet, ereignete sich am Mittwochnachmittag in der Wilhelm-Frank-Straße in Bad Mergentheim ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 84-jähriger Rollerfahrer schwere Verletzungen davon trug. Ein LKW-Fahrer fuhr mit seinem Laster rückwärts aus einer Seitenstraße und übersah hierbei offensichtlich den Rollerfahrer. Der 84-Jährige kam anschließend in ein Krankenhaus und erlag dort am 17. August seinen schweren Verletzungen.

Lauda-Königshofen: Zwei Betonmischer gestohlen – Zeugen gesucht

In der Nacht zum 14. August wurden von einem Firmengelände in der Fabrikstraße in Königshofen, Main-Tauber-Kreis, zwei Betonmischer (Fahrmischer) gestohlen. Laut einer Überwachungskamera fuhren die Unbekannten um circa 4 Uhr mit den Betonmischern vom Betriebsgelände. Um vermutlich Spuren ihrer Flucht zu verschleiern, bauten die Täter vor Ort das Navi, Fahrtenschreiber, GPS und Mautgerät aus und ließen es zurück. Beide Betonmischtrommeln sind auffällig mit schwarz-gelben Längsstreifen lackiert. Das Führerhaus ist einfarbig gelb mit schwarzer Schrift. Die Fahrzeuge haben zusammen einen Wert von mehreren hundert tausend Euro. Zuletzt wurden die Betonmischer am 14. August, um circa 18 Uhr, von einem aufmerksamen Zeugen am Hafen von Schweinfurt in Unterfranken, gesichtet. Die Fahrzeuge wurden mit roten Kennzeichenschildern versehen und die Firmenaufschrift „Tauber Beton“ am Führerhaus entfernt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Verbleib der Fahrzeuge oder zu den Unbekannten geben können. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim zu wenden.

Tauberbischofsheim: Auf Schulhof randaliert – Zeugen gesucht

Unbekannte hatten in dem Zeitraum von Montag, 13 Uhr, bis Dienstag, 8 Uhr, wohl nichts Besseres zu tun als auf einem Schulgelände zu randalieren und dadurch Sachschaden anzurichten. Hierbei wurde ein Metallaschenbecher abgerissen, eine Holzbank beschädigt und Bierflaschen zerschlagen, sodass der Hofbereich mit Scherben verunreinigt wurde. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 200 Euro. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.

Tauberbischofsheim: Tierquäler schießt auf Katze – Zeugen gesucht

Ein Tier zu quälen, indem man mit einem Luftdruckgewehr auf es schießt ist nicht nur schrecklich sondern auch strafbar. Einem Unbekannten war dies am Sonntag zwischen 9 Uhr und 10.30 Uhr egal, als er im Brennerring in Tauberbischofsheim auf eine Katze schoss. Das Tier wurde hierbei nicht unerheblich verletzt, sodass der Tierarzt das Metallstück aus dem Kopf des Tieres entfernen musste. Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.

Königheim: Rauchender Traktor

Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Montag, um circa 13.30 Uhr im Seltenberg in Königheim. Der Fahrer eines Traktors mit Anhänger bemerkte plötzlich aufsteigenden Rauch im Bereich der Motorhaube. Der Mann reagierte schnell und kuppelte sofort den Anhänger ab und fuhr den Traktor ein paar Meter weiter auf eine freie Fläche. Nachdem er die Rettungskräfte verständigte, begann er das Fahrzeug zu löschen. Die eintreffende Feuerwehr übernahm die Löscharbeiten und konnte den Brand vollständig beseitigen. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 500 Euro.

Bad Mergentheim: Auto mit schwarzer Farbe besprüht – Zeuge gesucht

Die Besitzerin eines Citroens staunte am Dienstag vermutlich nicht schlecht, als sie auf der Beifahrertüre ihres PKW das Geschlechtsteil eines Mannes, mit schwarzer Farbe gesprüht, entdeckte. In dem Zeitraum von Montag, 14.30 Uhr, bis Dienstag, 5.30 Uhr, muss der Unbekannte den Sachschaden angerichtet haben. Insgesamt verursachte er Schaden in Höhe von knapp 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07931 54990 an das Polizeirevier Bad Mergentheim zu wenden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1