Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis vom 21.10.2019

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Schlägerei vor Diskothek

In eine heftige Schlägerei waren am Sonntagmorgen zwei junge Männer in Bad Mergentheim geraten. In der Straße Beim Braunstall vor einer Diskothek kam es nach einem anfänglich verbalen Disput zwischen einem 23- und einem 26-Jährigen zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde der Letztere leicht verletzt. Der 23-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Bad Mergentheim-Edelfingen: Stress ohne Grund

In der Nacht zum Sonntag kam es in einer Festhalle in der Straße Am Taubergrund in Bad Mergentheim zu einer Auseinandersetzung. Ein 26-Jähriger beleidigte zunächst eine junge Frau an der Bar und schlug anschließend ihrem 27-jährigen Freund unvermittelt ins Gesicht. Dieser zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Der 26-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Wertheim: Taxifahrer bleibt auf Rechnung sitzen

Weil sie sich weigerten ihre Rechnung zu bezahlen, flüchteten zwei junge Männer aus einem Taxi und ließen lediglich einen verdutzten Taxifahrer zurück. In der Nacht zum Samstag, gegen 3.15 Uhr, stiegen zwei Männer zusammen mit einer Frau an der Ecke Karl-Kirchner-Straße / Spechtstraße in Wertheim-Grünenwört in ein Taxi ein. Die Frau stieg in der Bismarckstraße aus und bezahlte dort ihre Rechnung. Die beiden Männer fuhren im Anschluss weiter bis zum Wörtplatz. Dort flüchteten sie aus dem Taxi und hinterließen eine offene Rechnung von 55 Euro. Die beiden Männer sind circa 22 Jahre alt, haben dunkle kurze Haare. Einer von ihnen trägt einen Kinn- und Schnurbart. Damit der Taxifahrer nicht auf den Kosten sitzen bleiben muss und weil sich die beiden strafbar gemacht haben, sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu den beiden Männern geben können. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09342 91890 an das Polizeirevier Wertheim zu wenden.

Tauberbischofsheim-Boxberg: Waldhütte brennt lichterloh

Eine unbewohnte Waldhütte im Gewann “ Pfaffenhölzlein“ in Boxberg stand am Samstagabend in Vollbrand und beschäftigte 60 Feuerwehrleute. Die Polizei kann Brandstiftung nicht ausschließen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Brand geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.

Tauberbischofsheim: Fahranfängerin gerät ins Schleudern

Eine 18-jährige Autofahrerin kam am Samstag, um 11:10 Uhr, auf der Hauptstraße in Tauberbischofsheim in Richtung Stadtmitte aufgrund nasser Fahrbahn ins Schleudern. Dabei prallte sie gegen eine Hauswand und einen Sandsteinpfeiler. Glücklicherweise wurde die Fahrerin hierbei nicht verletzt. An dem Pkw entstand Totalschaden. Der Sachschaden an dem Haus beträgt circa 3.000 Euro. Mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige muss die 18-Jährige nun rechnen.

Bad Mergentheim: Unfallflüchtiger gesucht

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der in dem Zeitraum von Donnerstag, 19.30 Uhr und Freitag, 13.50 Uhr, einen geparkten VW Multivan in Bad Mergentheim beschädigte und anschließend einfach davon fuhr. Der Van war auf einem Parkplatz in der Goethestraße abgestellt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, in Verbindung zu setzen.

Tauberbischofsheim: Krad-Fahrer leicht verletzt

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von knapp 6.000 Euro, sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Freitag, um circa 14 Uhr, in Tauberbischofsheim. Die 18-jährige Fahrerin eines Minis befuhr die Zu- und Abfahrt der Zipf-Wohnanlagen und wollte links auf die Hauptstraße einbiegen. Hierbei übersah sie vermutlich aus Unachtsamkeit das vorfahrtsberechtigte Krad eines 17-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der Krad-Fahrer stürzte zu Boden und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die 18-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Wertheim: Unfallflüchtiger gesucht

Auf Schaden von rund 2500.- Euro bleibt eine BMW-Fahrerin sitzen, wenn nicht ermittelt werden kann wer das Fahrzeug zwischen 09.10. und 14.10.2019 beschädigt hat. Die 42-Jährige hatte das braune 3er Cabrio am Mainplatz in Wertheim abgestellt und musste bei ihrer Rückkehr am 14.10., gegen 18:30 Uhr feststellen, dass ein Unbekannter den Wagen an der linken Seite beschädigt hatte. Der Verursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt ohne auf die Geschädigte zu warten oder es der Polizei zu melden. Aus diesem Grund werden Zeugen gesucht, die sich unter der Tel. 09342 91890 beim Polizeirevier Wertheim melden sollen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1