Polizei Berichte Region Main-Tauber-Kreis vom 25.07.2019

WerbePartner Nachrichten

Nachrichten

WerbePartner Nachrichten Muster Werbung – Ihre Texte und Bilder von Angeboten,Veranstaltungen,Immobilien und vieles mehr möglich

Ihre aussagefähige Überschrift sollte lang sein – bis zu 15 Wörter sind möglich – Ihr Angebot , Ihre Veranstaltung , Kundeninfo,Produktinfo,Bis zu 3 Verlinkungen möglich zu eigenen Bildern oder Seiten zB. Verlinkung  1 ,Piätet,Autohandel,Tierhandel,Spaß,Freizeitangebote,Stadtinformationen,Landkreis,Termine,Jobcenter,bekleidungsgeschäft,Sommerschlusverkauf,Ihre Marken,Winterschlussverkauf,Blindtext,Dummytext,Feste,Fussballspiele,Aktionen. […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : CNC Drehmaschine Fabrikat Monforts – Messepreis 7500,- Euro – Statt 9500,- Euro

Santos Werkzeugmaschinen UG CNC Drehmaschine Fabrikat Monforts Messepreis 7500,- Euro – Statt 9500,- €uro CNC Drehmaschine Fabrikat: Monforts Typ: RNC 3 Baujahr: 1996 Steuerung: Fanuc GE 15-T • Späneförderer • c-Achse • Angetriebene Werkzeug • […mehr]

cocoparisienne / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Lauda-Königshofen/Unterbalbach: Alleinbeteiligt gestürzt

Mit schweren Verletzungen wurde ein 35-Jähriger in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ins Krankenhaus gebracht. Der Mann wollte gegen 22 Uhr mit seinem Kleinkraftrad noch ein bisschen in Unterbalbach umherfahren. Als er aber gegen 0.45 Uhr noch nicht wieder zuhause eingetroffen war, verständigten die besorgten Familienangehörigen die Polizei. Sowohl Familie als auch Polizeibeamte machten sich auf die Suche nach dem 35-Jährigen. Bei der Suche der Beteiligten wurde der Mann im Wald entdeckt. Der Vermisste hatte offenbar einen Unfall mit seinem Kraftrad. Er war alleinbeteiligt auf einem Schotterweg gestürzt und verletzte sich dabei schwer. Der Verunglückte wurde vor Ort erstversorgt und dann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Bad Mergentheim: 1.000 Euro Sachschaden

Einfach abgehauen ist ein Unbekannter am Mittwoch nachdem er einen Unfall in Bad Mergentheim verursacht hatte. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken war er mit seinem PKW gegen einen auf einem Parkplatz im Dornbuschweg geparkten VW Multivan gefahren. Ohne sich um den dabei entstandenen Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro zu kümmern flüchtete der Unfallverursacher. An der Beschädigung wurden blaue Lackantragungen gefunden, sodass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen blau lackierten PKW handeln könnte. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 in Verbindung zu setzen.

Niederstetten: Getreide verloren

Weil Getreide von einem Anhänger gefallen ist, kam es am Mittwochabend bei Niederstetten zu einem Unfall. Vermutlich mit einem beladenen Getreideanhänger war ein Unbekannter auf der K2853 aus Pfitzingen kommend in Richtung Adolzhausen unterwegs und bog nach links in Richtung Niederstetten ab. Beim Abbiegen wehte Getreide vom Anhänger. Ein danach ebenfalls dort abbiegender 17-Jähriger mit seinem Kraftrad kam ins Rutschen und stürzte. Der Jugendliche wurde bei dem Unfall verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro. Hinweise auf den zuvor mit einem Anhänger gefüllt mit Getreide fahrenden Unbekannten gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990.

Werbach/Werbachhausen: Mähdrescher brannte

Wegen eines technischen Defekts begann ein Mähdrescher während des Dreschens am Mittwochnachmittag in Werbachhausen zu brennen. Der Besitzer begann mit dem Löschen bis die alarmierte Feuerwehr eintraf. An dem Mähdrescher entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro, war aber nach dem Vorfall noch funktionsfähig.

Grünsfeld/Zimmern: Feuer auf dem Feld

Beim Dreschen seines Getreideackers im Gewann Griesberg bemerkte ein Bauer gegen 12 Uhr am Mittwoch, dass sein Feld brannte. Der Mann versuchte zusammen mit weiteren Bauern Schneisen zu pflügen um die Flammen aufzuhalten. Die eintreffenden Feuerwehren Grünsfeld und Bad Mergentheim konnten das Feuer schließlich unter Kontrolle bringen. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 4.000 Euro geschätzt. Zirka drei Hektar Getreide fielen dem Feuer zum Opfer. Der geschädigte Bauer sah kurz nach dem Ausbrechen des Feuers drei Jugendliche davonrennen. Ob diese Beobachtung in Zusammenhang mit dem Brand steht ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Verdächtige Beobachtungen sollten dem Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 gemeldet werden.

Boxberg: Müllauto beschädigt

Beim Vorbeifahren an einem Müllauto verursachte ein Unbekannter in Boxberg Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Das Müllfahrzeug stand gegen 13.30 Uhr am Fahrbahnrand des Brauereiwegs, als ein Unbekannter mit seinem orangefarbenen Kipper an diesem vorbeifuhr und an dessen Schüttung hängen blieb. Ohne sich um den dadurch entstandenen Schaden in Höhe von zirka 1.500 Euro zu kümmern machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub. Zeugen des Vorfalls sollten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 melden.

Lauda-Königshofen/Lauda: Tatwerkzeug: Mayonnaiseglas

1.000 Euro Sachschaden richteten Unbekannte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Bad Mergentheimer Hauptstraße an. Die Täter warfen mithilfe eines Mayonnaiseglases die Glastür einer Pizzeria ein und flüchteten anschließend mit einem dunkelblauen oder schwarzen PKW. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Täter gegeben können, sich unter der Telefonnummer 09342 91890 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Tauberbischofsheim: 800 Liter Diesel gestohlen

Auf liquides Diebesgut waren Unbekannte offenbar zwischen Mittwoch und Donnerstag in Tauberbischofsheim aus. Insgesamt 800 Liter Diesel stahlen die Täter aus zwei in der Falk-Müller-Straße geparkten LKW. Zeugen denen im Tatzeitraum Verdächtiges aufgefallen ist, sollen sich unter der Telefonnummer 09342 91890 mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim in Verbindung setzen.

Boxberg: Anhänger beschädigt

Ein Unbekannter beschädigte zwischen dem 18. Juli 2019, 15 Uhr, und 21. Juli 2019, 13 Uhr, einen Anhänger bei Boxberg. Der betroffene Anhänger war innerhalb des genannten Zeitraums zirka 100 Meter nach dem Ortsschild von Windischenbuch in Fahrtrichtung Assamstadt abgestellt. Die Reifen des Anhängers wurden zerstochen und dessen Plane zerschnitten. Der entstandene Sachschaden wird auf 600 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter werden unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim erbeten.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1