Polizei-Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis , 01.08.2017

Hans / Pixabay

Walldürn: 87-Jährige bestohlen

Keinen Respekt vor dem Alter hatte am Freitag der vergangenen Woche eine Unbekannte in Walldürn. Die etwa 25 Jahre alte Frau gelangte unter der Vorspiegelung falscher Tatsachen in die Wohnung einer 87-Jährigen, um dort etwas zu trinken. Als sie wieder weg war, fehlten Bargeld und eine Schmuckkassette samt Inhalt. Die Frau wurde beschrieben als Südländerin mit langen, glatten, schwarzen Haaren. Sie trug eine hellbraune, große Umhängetasche bei sich. Die Polizei hofft, dass die Unbekannte auch woanders auffiel und dass jemand gesehen hat, ob sie in ein Fahrzeug eingestiegen ist. Hinweise auf die Diebin gehen an den Polizeiposten Walldürn, Telefon 06262 926660.

Neunkirchen: Nach Unfall geflüchtet – Mercedes gesucht

Die Mosbacher Polizei sucht nach einer Unfallflucht einen schwarzen Mercedes. Ein Unbekannter fuhr mit diesem Auto in der vergangenen Woche, im Zeitraum zwischen Montag und Donnerstag, vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit zwischen Neunkirchen und Neckarkatzenbach aus einem Waldweg heraus, so dass sein PKW gegen die dortige Schutzplanke prallte und diese beschädigte. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher. An der Unfallstelle fand die Polizei zwei Plastikteile einer Stoßstange, die inzwischen einem schwarzen Mercedes zugeordnet werden konnten. Hinweise auf dieses Fahrzeug oder den Unbekannten gehen an das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090.

Mosbach: Zeugen gesucht

Rund 1.500 Euro Sachschaden richtete ein Unbekannter bei einem Unfall am vergangenen Wochenende in Mosbach an und flüchtete anschließend. Der Unfallverursacher parkte im Zeitraum zwischen Freitag und Montag auf dem Parkplatz der Jahnhalle im Hammerweg ein oder aus. Dabei blieb sein Auto am geparkten Toyota eines 28-Jährigen hängen. Die Polizei hofft auf Zeugen, die sich beim Revier in Mosbach, Telefon 06261 8090, melden möchten.

Buchen: Die Polizei rätselt

Die Polizei steht nach dem Diebstahl eines PKW in Buchen vor Rätseln. Der blaue VW Polo mit BCH-Kennzeichen war nicht fahrbereit, müsste also abgeschleppt oder aufgeladen worden sein. Das sechs Jahre alte Fahrzeug ist noch etwa 6.500 Euro wert und wurde in der Nacht zum vergangenen Freitag auf dem Parkplatz Unterneudorfer Brücke gestohlen. Wer Hinweise auf den Verbleib des Wagens oder auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, in Verbindung zu setzen.

PP Heilbronn

Bilder / Videos – Block bis 27.06.2016 , Fussball EM 2016 Frankreich : Wertheim Feiert