Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 06.02.2019

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots)

Buchen: Auffälliger Mann musste in Gewahrsam genommen werden

Mit einem Küchenmesser in der Hand und mit freiem Oberkörper rannte ein 39-Jähriger am Dienstagabend schreiend durch die Heinrich-Lauer-Straße in Buchen. Deshalb gingen mehrere Anrufe beim Polizeinotruf ein. Polizeibeamte des Polizeireviers Buchen konnten den Mann schnell aufspüren und in Gewahrsam nehmen. Bei einer anschließenden Untersuchung stellte sich heraus, dass der Mann offenbar unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand und zudem gesundheitliche Probleme hatte. Der Mann musste anschließend in eine Klinik gebracht werden. Zu Bedrohungen durch den 39-Jährigen kam es nicht.

Osterburken: Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

Zwei nicht mehr fahrbereite Autos, ein beschädigter Altkleidercontainer und eine defekte Laterne waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend auf der Adelsheimer Straße in Osterburken. Ein 36-Jähriger fuhr mit seinem Kleintransporter auf den VW Golf einer 45-Jährigen auf, die gerade auf ein Privatgrundstück fahren wollte. Durch den Aufprall wurde der Golf gegen einen Altkleiderbehälter und eine Laterne geschoben. Der Fiat-Transporter blieb beschädigt auf der Gegenfahrbahn stehen. Durch den Unfall entstand Schaden in Höhe von mehr als 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Walldürn: Tank aufgebohrt

Verhältnismäßig war hoch der Schaden, den eine unbekannte Person an einem auf dem Parkplatz des Freibads in Walldürn abgestellten VW verursacht hat, um an rund 15 Liter Kraftstoff zu gelangen. Der Fahrzeugbesitzer hatte seinen Wagen von 23. bis 25. Januar auf dem Parkplatz abgestellt und bemerkte bei der Weiterfahrt, dass der Trank leer und beschädigt war. Insgesamt befanden sich drei Bohrlöcher in dem Tank, durch welche das Benzin entwendet worden sein muss. Der Tank musste ausgetauscht werden. Zeugen des Diebstahls werden gebeten sich beim Polizeiposten Walldürn, Telefon 08282 926660 zu melden.

Haßmersheim: Alkoholisiert in die Leitplanke gefahren

An einer Leitplanke der Landstraße zwischen Hochhausen und Haßmersheim endete am Dienstagabend die Fahrt eines 42-jährigen Suzuki-Fahrers. Der Mann war gegen 21 Uhr nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Dabei entstand an seinem Kleinwagen Totalschaden. An der Straßeneinrichtung entstand Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Polizeireviers Mosbach fest, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Vortest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Der Mann musste deshalb mit zur Entnahme einer Blutprobe kommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der 42-Jährige muss nun mit einer Anzeige und dem Entzug seines Führerscheins rechnen.

Aglasterhausen: Frau bei Unfall schwer verletzt

In eine Spezialklinik musste eine 58-jährige Frau nach einem Unfall am Dienstagmorgen in Aglasterhausen gebracht werden. Der Fahrer eines BMW-Suvs war mit seinem Auto auf der Landstraße in Richtung Reichartshausen unterwegs und fuhr die Frau, die ihr Fahrrad am rechten Fahrbahnrand entlang schob, von hinten an. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.500 Euro.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1