Polizei-Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 11.11.2017

Hans / Pixabay

Ravenstein/Hüngheim: Streunender Hund unterwegs, kein Wolf

Ein streunender Hund hat am Freitagnachmittag eine Frau in Hüngheim auf sich aufmerksam gemacht. Da das Tier auf sie abgemagert und wild wirkte, verständigte diese die Polizei. Der Verdacht auf einen Wolf bestätigte sich jedoch nicht. Nach einer Einschätzung der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg handelt es sich bei dem Vierbeiner offenbar um einen wolfsähnlichen Hund, der die Nähe zu Menschen anscheinend nicht gewöhnt ist und möglicherweise aus einer Haltung stammt. Weitere Hinweise auf ein solches Tier aus der Umgebung sind aktuell nicht bekannt. Personen, die Hinweise auf den streunenden Hund geben können, sollten dies dem Polizeirevier Buchen, unter der Telefonnummer 06281 9040, beziehungsweise dem Wildtierbeauftragten des Landkreises Neckar-Odenwald, Thilo Sigmund, unter der Telefonnummer 06284 929237, melden.

Walldürn: Schlägerei auf Baustelle- Zeugen gesucht

Nach einer Schlägerei auf einer Baustelle in der Straße „Im Hollerstock“ in Walldürn am Samstag, den 21.10.2017, gegen 17.30 Uhr, sucht das Polizeirevier Buchen noch Zeugen. Zwischen drei Männern kam es offenbar zu Meinungsverschiedenheiten, woraufhin diese sich körperlich schwer angingen. Da der Hergang des Vorfalls nicht eindeutig geklärt ist, sollen sich Personen, die Hinweise geben können, beim Polizeirevier Buchen, unter der Telefonnummer 06281 9040, melden.

Mosbach: Der Sitzende kommt nicht zur Ruhe

Am Freitag, gegen 21.00 Uhr, bemerkte ein Passant, dass die Betonskulptur „Sitzende“ zum wiederholten Mal beschädigt wurde. Das zur Ausstellung „Alltagsmenschen“ gehörende Kunstwerk ist mit Schrauben fest auf eine Parkbank montiert. Offensichtlich wurde gegen die Skulptur getreten, so dass die Bank verrutschte und ein erst frisch reparierter Fuß des „Sitzenden“ abbrach. Die Polizei bittet um Hinweise an das Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090.

PP Heilbronn

 

Bilder ,Neues Konzept, Grüner Markt Wertheim , Samstag 07.05.2016