Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 14.08.2018

RayMediaGroup / Pixabay

Heilbronn (ots) – Hardheim: Schulhofüberdachung mit Farbe besprüht – Zeugen gesucht

Unbekannte besprühten am Montag im Zeitraum von 6 Uhr bis 12:30 Uhr in Hardheim Wände und Decken des überdachten Schulhofes unter der Turnhalle beim Walter-Hohmann-Schulzentrum mit Farbe. Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Hardheim unter der Telefonnummer 06283 50540 in Verbindung zu setzen.

Buchen: 70-jähriger Motorradfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer und Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro kam es am Montag gegen 9.45 Uhr auf der Landesstraße zwischen Walldürn und Altheim. Der 70-jährige Biker fuhr als zweiter in einer Gruppe von insgesamt vier Motorrädern. In einer langgezogenen Linkskurve kam den Motorrädern eine ordnungsgemäß rechts fahrende landwirtschaftliche Zugmaschine mit Wasserfass entgegen. Aufgrund des plötzlichen Gegenverkehrs in entsprechender Breite erschrak der 70-Jährige, kam mit seinem Krad nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte im angrenzenden Grünstreifen. Hierbei wurde er schwer verletzt und musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Schefflenz: Auf regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von zirka 2.500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am Montag kurz vor 14 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Schefflenz und Adelsheim ereignete. Ein 25-jähriger Lenker eines VW Polo befuhr die Bundesstraße von Schefflenz in Richtung Adelsheim. In einer langgezogenen Linkskurve geriet sein Pkw auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und stürzte eine fünf Meter hohe Böschung hinunter. Das Fahrzeug blieb, nachdem es sich überschlagen hatte, auf dem Dach liegen. Der 25-Jährige wurde hierbei leicht verletzt, sein Pkw total beschädigt.

Mosbach: Fahrrad an Haltestelle der S-Bahn entwendet – Zeugen gesucht

Bereits am Sonntag wurde in der Zeit von 14.20 Uhr bis 17.50 Uhr ein an der S-Bahn-Haltestelle Mosbach-West im Bereich des Treppenaufganges verschlossen abgestelltes Fahrrad entwendet. Es handelt sich um ein Mountainbike der Marke KTM, das Fahrrad hat eine mattgrüne Lackierung mit orangenen Streifen. Wer im oben genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 in Verbindung zu setzen.

Aglasterhausen: Randalierer am Weiher – Hinweise erbeten

Ihrer Zerstörungswut ließen Unbekannte im Zeitraum von Samstag bis Montag an einem Weiher bei Aglasterhausen freien Lauf. Die Randalierer zerstörten zwei Sitzbänke und warfen eine davon in das Gewässer. An der Hütte eines Angelvereins hinterließen sie ihren Unrat. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Der Polizeiposten Aglasterhausen bittet um Hinweise auf die Unbekannten. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06262/917708-0 zu melden.

Zwingenberg: Schwerpunktkontrollen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Beamte des Polizeireviers Mosbach führten am Freitag und Sonntag anlässlich des Finkenbacher Festivals an der Bundesstraße 37 im Bereich Neckargerach und Zwingenberg Schwerpunktkontrollen durch. Unterstützt wurde die Kontrollaktion von einem Hundeführer der Polizeiführerhundestaffel Buchen. Dabei wurden über 50 Fahrzeuge und mehr als 90 Personen überprüft. Es wurden folgende Verstöße festgestellt: – ein Autofahrer war mit 1,5 Promille unterwegs, – sechs Fahrzeugführer lenkten ihr Fahrzeug unter Drogenbeeinflussung und – in einem Fahrzeug wurde ein verbotenes Einhandmesser mitgeführt. In zwölf Fällen erfolgt eine Strafanzeige wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1