Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 22.09.2017

Hans / Pixabay

Obrigheim: Hecke geriet in Brand

Eigentlich wollte ein Mann nur Unkraut entfernen. Am Ende fehlten aber nicht nur die unerwünschten Pflanzen, sondern auch ein größeres Stück einer Hecke. Der 74-Jährige hat gestern, gegen 9 Uhr, im Wacholderweg in Obrigheim mit einem Unkrautbrenner versucht, einen Wegrand von Pflanzen zu befreien. Die Flammen ergriffen aber auch eine Hecke und zerstörten diese auf einer Länge von ungefähr acht Metern. Die Feuerwehr Obrigheim rückte an, löschte das Feuer und verhinderte so dessen Ausbreitung und einen größeren Schaden.

Neckarelz: Trolley mit wertvollem Inhalt gestohlen

Ein Handelsvertreter war am Donnerstag, zwischen 9.30 Uhr und 9.40 Uhr, in einem Einkaufszentrum in der Pfalzgraf-Otto-Straße damit beschäftigt ein Gewürzregal aufzufüllen. Während einer kurzen Abwesenheit entwendete eine unbekannte Person den mit Rollen ausgestatteten Koffer des Mannes, in dem sich ein wertvolles Datenerfassungsgerät befand. Dieses hat einen Wert von 2.000 Euro, ist aber für Außenstehende unbrauchbar. Täterhinweise gibt es bislang nicht. Die Polizei Mosbach, Telefon 06261 8090, sucht deshalb Zeugen, welche in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Ravenstein: Seitenscheibe eines Busses eingeschlagen

Vermutlich mit dem Nothammer zerstörte eine bislang nicht bekannte Person die Seitenscheibe eines Linienbusses. Der Bus war am Mittwoch, zwischen 13.15 Uhr und 13.55 Uhr, auf der Linie Buchen 844 zwischen Buchen und Oberwittstadt eingesetzt. Auf der Leerfahrt zurück nach Buchen bemerkte der Fahrer dann den Schaden. Da die Beschädigung von innen heraus mit dem Nothammer verursacht wurde, liegt der Verdacht nahe, dass ein Fahrgast dafür verantwortlich ist. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 1.500 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, in Verbindung zu setzen.

 

PP Heilbronn

Bildergalerie Französischer Markt Wertheim , 29.05.2015