Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 22.09.2018

fsHH / Pixabay Polizei im Einsatz

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: Audi beschädigt und geflüchtet

Eine unliebsame Überraschung gab es für den Besitzer eines Audi A 5 am Freitagnachmittag in Mosbach. Er hatte sein Fahrzeug von 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Parkplatz des Kauflandes in der Pfalzgraf-Otto-Straße geparkt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass zwischenzeitlich ein unbekannter Fahrzeugführer den hinteren Stoßfänger des Audis beschädigt hatte und anschließend vom Unfallort flüchtete. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von circa 1 000 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090.

Obrigheim: Pkw zerkratzt – Zeugen gesucht

Vermutlich mutwillig zerkratzt wurde am Freitagnachmittag, in der Zeit von 13.00 Uhr bis 14.55 Uhr, ein Pkw Opel im Auweg in Obrigheim. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz entlang des Auweges abgestellt. Als die Besitzerin zu ihrem Auto zurückkehrte, stellte sie fest, dass ein Unbekannter mit einem spitzen Gegenstand die hintere Türe auf der Fahrerseite zerkratzt hatte. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 500 Euro geschätzt. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Elztal-Dallau: Auffahrunfall – Vier Verletzte

Zu einem Auffahrunfall mit vier verletzten Personen kam es am Freitagnachmittag in Elztal-Dallau. Eine 38-jährige Ford-Lenkerin fuhr auf der B 27 in Richtung Auerbach. An der Ampelanlage Dorfstraße / Katzentaler Straße musste sie aufgrund der „Rot“ zeigenden Ampel anhalten. Ein nachfolgender 19-jähriger Mitsubishi-Fahrer bemerkte dies infolge einer kurzen Unachtsamkeit zu spät und prallte auf das Heck des Fords. In dem Mitsubishi wurden der Fahrer, ein 25-jähriger Mitfahrer sowie eine 15-Jährige verletzt. Sie mussten ebenso im Krankenhaus behandelt werden wie die Ford-Lenkerin, die bei dem Unfall auch leichte Verletzungen davontrug. Während der Sachschaden an dem Mitsubishi circa 15 000 Euro beträgt, wird der an dem Ford entstandene Schaden auf circa 5 000 Euro beziffert.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1