Polizei-Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 26.11.2017

Hans / Pixabay

Ravenstein: Verkehrsunfall mit zwei Toten und einem Schwerverletzten

Am Samstag um 14.35 Uhr kam es an der Einmündung der Autobahnausfahrt auf die B 292 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 36- Jähriger fuhr mit seinem VW Passat von der Autobahnausfahrt A 81 aus Würzburg auf die B 292 ein, um dort nach links abzubiegen. Hierbei beachtete er nicht den von einem 25 Jährigen geführten Audi Q5, der die B 292 aus Osterburken kommend befuhr. Der Q5 prallte seitlich in den VW Passat. Durch den heftigen Aufprall wurden der Fahrer des Passats, sowie seine Beifahrerin tödlich verletzt. Auch ein mitgeführter Hund überlebte den Unfall nicht. Der Fahrer des Audi wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 45.000 Euro. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger in die Unfallermittlungen eingebunden. Während der Unfallaufnahme war die B 292 zeitweise voll gesperrt. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim, Telefonnummer 09341/60040, in Verbindung zu setzen.

Mosbach: Sachbeschädigung an Pkw

Unbekannte traten zwischen Freitag 22.00 Uhr und Samstag 10.00 Uhr gegen einen vor der Kurfürstenstr. 19 abgestellten Hyundai. Hierbei wurde die Kunststoffverkleidung zwischen Motorhaube und Kühlergrill beschädigt. Außerdem wurde das vordere Kennzeichenschild nach außen verbogen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261/8090.

Buchen: Toyota beschädigt

In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigten Unbekannte einen vor der Wallstraße 7 abgestellten Toyota RAV4. Mehrere Kratzer ziehen sich über die gesamte Beifahrerseite, außerdem wurde der rechte Seitenspiegel beschädigt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281/9040 entgegen.

 

PP Heilbronn

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012