Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis vom 01.04.2019

cocoparisienne / Pixabay

Heilbronn (ots)

Adelsheim: Eine Autofahrt, drei Anzeigen

Gleich drei Anzeigen mussten Beamte des Polizeireviers Buchen nach einer Verkehrskontrolle am Sonntagabend in Adelsheim fertigen. Bei der Überprüfung eines Volvos gegen 21.15 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Adelsheim und der A 81 stellte sich heraus, dass der 25-jährige Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Außerdem bemerkten die Polizisten, dass der Mann möglicherweise unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er musste den Volvo stehen lassen und die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Es folgten Anzeigen wegen des Fahrens ohne Führerschein und der Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogeneinfluss. Mit Post von der Staatsanwaltschaft muss auch ein 20-jähriger Mitfahrer rechnen. Er ist Halter des Volvos und hatte dem 25-Jährigen die Fahrt ermöglicht.

Walldürn: Audi zerkratzt

Hohen Sachschaden verursachte eine bislang unbekannte Person am Donnerstag, zwischen 5.45 Uhr und 14.30 Uhr an einem Audi A 6. Der Wagen war auf einem Firmenparkplatz in der Straße Im Barnholz in Walldürn abgestellt und wurde hinten rechts auf unbekannte Weise, vermutlich mutwillig, zerkratzt. Zeugen der Tat sollen sich unter der Rufnummer 06261 9040 beim Polizeirevier Buchen melden.

Buchen: Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Leichte Verletzungen zogen sich Fahrerin und Mitfahrerin eines Zweirads bei einem Sturz am Samstagnachmittag auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Götzingen und Buchen zu. Die 17-jährige Lenkerin verlor auf der, mit Rollsplitt überzogenen, Fahrbahn die Kontrolle über ihre Maschine und kam zu Fall. Dabei wurden sie und ihre 13-jährige Sozia leicht verletzt. Die beiden wurden zur ambulanten Versorgung der Verletzungen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Obrigheim: Rollerfahrerin verletzt sich bei Unfall

Gegen einen abgestellten Fiat 500 prallte eine Rollerfahrerin am Samstagmittag, gegen 16 Uhr, in der Talstraße in Mörtelstein. Zuvor war die in Richtung Asbach fahrende 57-Jährige in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Durch den Aufprall wurde die Zweiradfahrerin verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.200 Euro. Die Verletzte musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Mosbach: Uneinsichtiger Autofahrer verletzt Polizeibeamte

Mit einem entstempelten Autokennzeichen war ein 65-jähriger Autofahrer am Freitag, gegen 12 Uhr, mit seinem Volkswagen in der Mosbacher Pfalzgraf-Otto-Straße unterwegs. Da er den Polizeibeamten gegenüber ankündigte, dennoch weiterfahren zu wollen, sollte der Fahrzeugschlüssel des Mannes beschlagnahmt werden. Diesen gab er aber nicht freiwillig heraus und versuchte davon zulaufen. Als ihn ein Beamter daran hindern wollte, ging er auf diesen los. Da er nun festgehalten werden sollte, schlug und trat der Mann auf die Beamten ein. Beim darauffolgenden Gerangel biss der 65-Jährige einem Polizeibeamten in den Arm und trat ihm zudem gegen die Beine. Der Mann leistete weiter Widerstand und musste auf dem Boden fixiert werden, wo er sich zunächst weiter heftig wehrte. Durch das Eintreffen einer weiteren Streife konnte die Situation unter Kontrolle gebracht werden. Der Mann musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden, da er sich an der Schulter verletzt hatte. Die beiden zuerst eingesetzten Beamten wurden durch die Schläge, Tritte und Bisse des 65-Jährigen ebenfalls verletzt. Neben der Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Kfz-Steuergesetz muss sich der Mann nun auch wegen des Widerstands gegen die Polizeibeamten und der Körperverletzung zum Nachteil der beiden verantworten.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1