Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis vom 05.04.2019

fsHH / Pixabay Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots)

Höpfingen: Hoher Sachschaden bei Unfall

Ein leicht verletzter Autofahrer und Schaden in Höhe von mehr als 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmittag bei Waldstetten. Ein 49-Jähriger war mit seinem Volkswagen auf der Landstraße von Walldürn nach Waldstetten unterwegs und wollte kurz vor dem Ortseingang nach links in die Dr.-Thomas-Nörber-Straße in Waldstetten abbiegen. Offenbar übersah der Mann dabei einen entgegenkommenden 29-Jährigen mit seinem Skoda. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich dadurch so heftig miteinander, dass der Volkswagen an eine Mauer abgewiesen wurde und dessen Fahrer dabei verletzt wurde. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Mosbach: Ein Leichtverletzte und 10.000 Schaden nach Unfall

Leichte Verletzungen zog sich eine Autofahrerin bei einem Unfall am Donnerstagmorgen in Mosbach zu. Die 39-jährige VW-Fahrerin wollte von Neckarelz aus kommend nach links auf den Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters abbiegen und musste hierzu kurz anhalten. Eine 34-jährige, die mit ihrem Ford ebenfalls stadteinwärts unterwegs war, bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf den VW Polo auf. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der Ford war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1