Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis vom 13.02.2019

Alexas_Fotos / Pixabay

Heilbronn (ots)

Mosbach: Atemgerät gestohlen

Ihr mobiles Sauerstoffgerät stellte eine 74-jährige Frau während eines Einkaufs am Montagabend, gegen 17 Uhr, vor einem Geschäft in der Mosbacher Hauptstraße in der Nähe des Chateau-Thierry-Platzes ab. Als die Dame fünf Minuten später das Geschäft verließ, stellte sie fest, dass das mehrere tausend Euro teure Gerät verschwunden war. Eine unbekannte Person muss den kurzen Zeitraum genutzt haben, um das Atemgerät und einen Koffer, der daneben abgestellt war, zu stehlen. Die Polizei Mosbach sucht Zeugen des Diebstahls und bittet unter der Telefonnummer 06261 8090 um Hinweise.

Rosenberg: Mehrere tausend Euro Schaden verursacht und geflüchtet

Ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro zu kümmern, flüchtete ein bislang unbekannter Fahrzeugführer von einer Unfallstelle im Dörrhöfer Weg in Rosenberg. Ein Ford-Fahrer hatte seinen Kleinwagen dort in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18 Uhr abgestellt und bemerkte bei seiner Rückkehr, dass dieser im hinteren Bereich der Fahrerseite beschädigt war. An dem Fiesta befanden sich blaue Lackspuren. Da der Verursacher weder auf den Geschädigten gewartet noch die Polizei verständigt hat, sucht das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 nach Zeugen.

Mosbach: Schnellster fuhr über 160 km/h

Beamte der Verkehrsgruppe Mosbach führten am Montagabend, zwischen 17.15 Uhr und 21.15 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße 37 in der Nähe des Mosbacher Kreuzes durch. Während sich von den 315 gemessenen Fahrzeugen 299 an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit einhielten, müssen 16 demnächst mit Post vom Ordnungsamt rechnen. Der Spitzenreiter war mehr als 60 km/h zu schnell. Der junge Mann wurde mit 167 km/h gemessen, was nach einem Toleranzabzug eine Übertretung von 61 km/h bedeutet. Voraussichtlich muss er seinen BMW demnächst für zwei Monate stehen lassen. Zu dem Fahrverbot kommen zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld von mindestens 440 Euro.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1