Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis vom 16.04.2019

Alexas_Fotos / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Elztal-Neckarburken: Fahrzeugscheiben abgeleckt

Ein polizeibekannter Randalierer hat am Montagabend in Elztal-Neckarburken mehrere Verkehrsteilnehmde angehalten und die Fahrzeuge beschädigt. Der alkoholisierte 34-Jährige hielt sich gegen 23:30 Uhr in einem Baustellenbereich in der Sulzbacher Straße auf. Dort sprang er vor die Fahrzeuge, beschimpfte die Insassen und leckte an den Scheiben der Autos. Dabei richtete er auch Sachschaden an. Als Passanten auf den Mann aufmerksam wurden, flüchtete er mit einem Fahrrad in Richtung der Baustelle. Daraufhin trafen herbeigerufene Polizeibeamte den 34-Jährigen zu Fuß an. Dieser war allerdings nicht erfreut über die Begegnung, wurde ausfällig und verweigerte die Herausgabe seiner Personalien. Aufgrund von Alkoholgeruch in seinem Atem führte die Streifenwagenbesatzung einen Alkoholtest durch. Das Ergebnis war ein Wert von circa 1,8 Promille. Anschließend brachten die Polizeibeamten den Mann zwecks einer Blutentnahme in ein Krankenhaus. Die Nacht verbrachte der 34-Jährige dann in Gewahrsam. Er muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.

Obrigheim: LKW in Brand geraten

Ein technischer Defekt war am Montagabend vermutlich die Ursache für eine Brandentwicklung in einer Firma in Obrigheim. Als Mitarbeiter gegen 17.30 Uhr mit einem LKW Pappe in einem Lagerraum in der Neckarstraße abluden, bildeten sich Flammen am Fahrzeug. Daraufhin fuhr der LKW-Fahrer das Fahrzeug in den Außenbereich. Etwas Pappe hatte sich jedoch im Innenraum der Halle entzündet und griff durch den Wind auf umliegende Pappe über. Die Polizei und die Feuerwehr waren vor Ort. An der Lagerhalle entstand kein Sachschaden. Der Sachschaden am LKW wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Mosbach: Kollision im Kreuzungsbereich

Nach der Kollision von zwei PKW auf der Kreuzung der Neckarelzer Straße und der Alten Neckarelzer Straße in Mosbach sucht die Polizei nach Zeugen. An dem Unfall, der sich am Sonntagnachmittag ereignete, waren der 54-jährige Fahrer eines VWs und der 42-jährige Fahrer eines Fiats beteiligt. Verletzt wurde niemand. An den PKW entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 4.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261/809-0 beim Polizeirevier Mosbach zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1