Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis vom 16.07.2019

WerbePartner Nachrichten

Dienstleistungen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM – Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst! – Event & Veranstaltungsschutz ,Objektschutz und andere Sicherungsleistungen

  1st SECURITY SERVICE WERTHEIM Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst!   Wir bieten mit unserem Einsatzteam Bundesweite Dienstleistungen im Sicherheitsbereich an.   Diese sind im Besonderen: ALARMVERFOLGUNG Wir kommen bei Einbruchalarmierung […mehr]

Gastronomie

Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren

  Anzeige Schlemmer Express Wertheim Eichelgasse 3 in der FußgängerZone , nur ca. 10m vom Marktplatz entfernt.   Öffnungszeiten : Montags – Samstags 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr , Sonntags  11:00 Uhr bis 20:00 ( […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf – Der große Marktplatz für gebrauchte Werkzeugmaschinen – 97907 Hasloch am Main

Santos Werkzeugmaschinen UG https://www.santos-werkzeugmaschinenug.de Gebrauchte Werkzeugmaschinen Wir kaufen und verkaufen gebrauchte Werkzeugmaschinen und CNC Maschinen mit Schwerpunkt Metallverarbeitung.   Gebrauchte Werkzeugmaschinen und CNC Maschinen ganz einfach suchen und anbieten, mit Komplettservice rund um die Abwicklung. […mehr]

cocoparisienne / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Obrigheim: Ampel beschädigt und davon gefahren

Rund 3.000 Euro Sachschaden entstanden an einer Ampelanlage in der Hauptstraße in Obrigheim im Bereich der Kirstetter Straße. Gegen 20 Uhr bemerkte ein Zeuge den massiven Schaden. Eine Lichtzeichenanlage hing herunter, außerdem war der Mast beschädigt. Der Verursacher war nicht mehr vor Ort. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 mit dem Polizeirevier Mosbach in Verbindung zu setzen.

Mosbach: Alkoholisierter Pedelec-Fahrer

Fast zwei Promille zeigte das Alkoholmessgerät einer Polizeistreife bei der Kontrolle eines Pedelec-Fahrers am Montagabend in der Heidelberger Straße in Diedesheim an. Nach der Überprüfung musste der Mann das Zweirad stehen lassen und die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Mosbach: Lkw-Fahrer mit 1,5 Promille am Steuer

Ein aufmerksamer Zeuge meldete dem Mosbacher Polizeirevier am Montagvormittag einen Lastwagenfahrer, der an einer Tankstelle an der Bundesstraße in Mosbach hochprozentigen Alkohol einkaufte und sich unmittelbar danach wieder ans Steuer seines lvecos setzte. In der Pfalzgraf-Otto-Straße konnte der Mann angehalten und kontrolliert werden. Da das Alkoholtestgerät einen Wert von mehr als 1,5 Promille anzeigte, musste der 56-Jährige den Lastwagen stehen lassen und die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Auf den Mann kommen nun eine Anzeige und ein Fahrverbot zu.

Obrigheim: Radfahrer leicht verletzt

Im Heck eines geparkten Autos endete die Fahrt eines Radfahrers am Montagmorgen in der Kirstetter Straße in Obrigheim. Der 23-Jährige war mit seinem Fahrrad in Richtung Hauptstraße unterwegs und prallte gegen den am rechten Fahrbahnrand abgestellten Wagen. Der Fahrradfahrer verletzte sich dabei leicht und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Mosbach: Zwei verletzte nach Unfall – Zeugen gesucht

Bereits vor mehr als zwei Wochen, am 01.07.2019, stießen gegen 11 Uhr in der Mosbacher Straße in Neckarelz zwei Fahrzeuge frontal gegeneinander. Beide beteiligten Autofahrerinnen wurden dabei verletzt und mussten mit Rettungsfahrzeugen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Suzuki der 71-Jährigen und dem Opel der 35-Jährigen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von fast 20.000 Euro. Da der genaue Unfallhergang noch immer nicht geklärt werden konnte, werden nun Zeugen des Unfalls gesucht. Diese sollen sich unter der Rufnummer 06261 8090 bei der Polizei Mosbach melden.

Osterburken: Folgenreiches Überholmanöver

Äußerst gefährlich und folgenreich war das Überholmanöver eines 62-Jährigen am Montag, gegen 14.15 Uhr, auf der B 292 zwischen Adelsheim und der Autobahnanschlussstelle Osterburken. Der Golf-Fahrer fuhr hinter einem Lastwagen hinterher, bis er plötzlich zum Überholen ansetzte, obwohl dies an der Stelle eigentlich gar nicht möglich war. Ein entgegenkommender 52-jähriger Audi-Fahrer versuchte noch, eine Kollision durch eine Vollbremsung zu verhindern und in den Grünstreifen auszuweichen, dennoch kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos, wodurch ein Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro entstand.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1