Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis vom 18.04.2019

fsHH / Pixabay Polizei im Einsatz

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Buchen: Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist ein Unbekannter mit seinem LKW, nachdem er
beim Ausparken eine Straßenlaterne in der Vorstadtstraße in Buchen
beschädigte. Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch, um circa 11.50
Uhr. Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrer und dessen Fahrzeug geben
können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 an
das Polizeirevier Buchen zu wenden.

Buchen: Vermisster 44-Jähriger wieder da

Der seit Dienstag vermisste 44-Jährige aus Walldürn wurde gefunden.
Eine aufmerksame Zeugin die durch die Öffentlichkeitsfahndung in den
sozialen Medien der Heilbronner Polizei auf den Vorfall aufmerksam
wurde, stellte am Mittwoch, um circa 21.50 Uhr den PKW des Vermissten
in einem Waldstück von Großrinderfeld fest. Als sich das Fahrzeug in
Bewegung setzte und davon fuhr nahm die Zeugin die Verfolgung auf und
verständigte die Polizei. Zwei Polizeistreifen konnten mit Hilfe der
präzisen Standortmeldungen der Zeugin den Fahrer mit seinem Pkw auf
der L 578 in Fahrtrichtung Tauberbischofsheim stoppen. Bei dem Mann
handelte es sich tatsächlich um den vermissten 44-Jährigen. Zu den
näheren Umständen ist bislang noch nichts bekannt.

Walldürn: Bremse mit Gas verwechselt

Vermutlich verwechselte der 86-jährige Fahrer eines Mercedes das
Bremspedal mit dem Gaspedal und verursachte hierdurch Sachschaden in
Höhe von circa 16.000 Euro. Der Mann wollte am Dienstag zusammen mit
seiner 83-jährigen Beifahrerin von einem Parkplatz eines
Therapiezentrums in der Hildebrandstraße in Walldürn fahren. Hierbei
verwechselte er wohl die Pedale und fuhr mit hoher Geschwindigkeit
zunächst gegen eine Begrenzungsmauer des Parkplatzes und anschließend
gegen einen Kirschbaum in einem Vorgarten. Glücklicherweise zog sich
die Beifahrerin nur leichte Verletzungen zu.

Neckarzimmern: Einbruch in Pizzeria

Ein aufmerksamer Zeuge verständigte am Donnerstag, um circa 4.50 Uhr
die Polizei und meldete einen optischen Alarm in einer Pizzeria in
der Hauptstraße in Neckarzimmern. Zwei Polizeistreifen fuhren
umgehend an die Örtlichkeit und stellten dort ein von außen
eingeschlagenes Fenster fest. Im Inneren des Objekts befanden sich
zwei aufgebrochene Spielautomaten. Das gesamte Bargeld wurde
entnommen und entwendet. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu
verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können. Diese werden
unter der Telefonnummer 06261 8090 vom Polizeirevier Mosbach
entgegengenommen.

Mosbach: In den Gegenverkehr geraten

Um einen Zusammenstoß mit einem silberfarbenen PKW im Gegenverkehr zu verhindern, musste eine 22-Jährige am Dienstagnachmittag mit ihrem Ford Fiesta in Mosbach ausweichen. Die Frau befuhr gegen 15.45 Uhr die Dorfstraße von Nüstenbach bergaufwärts in Richtung Steige/Schreckhof. In einer Linkskurve kam ihr der unbekannte PKW teilweise auf der eigenen Fahrbahn entgegen. Durch das Ausweichmanöver der Frau geriet der Ford Fiesta mit der Bereifung in den rechten Grünstreifen und dann in die Böschung. Hierbei fuhr der PKW gegen einen Leitpfosten und saß schließlich auf dem Asphalt auf. An dem Ford Fiesta entstand unter anderem ein Streifschaden im Beifahrerbereich. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Zeugenhinweise zu dem unbekannten Unfallverursacher gehen unter der Telefonnummer 06261/809-0 an den Polizeirevier Mosbach.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1