Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis vom 25.06.2019

fsHH / Pixabay Polizei im Einsatz

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Osterburken: Einbruch in Schulgebäude

Mit einem Stein warf eine bislang unbekannte Person zwischen Freitag und Montag eine Fensterscheibe des alten Realschulgebäudes in der Hemsbacher Straße in Osterburken ein. Anschließend öffnete die Person das Fenster und betrat das Gebäude. Aus dem Innern entwendete sie einen Flachbildschirm und suchte anschließend mit dem Diebesgut das Weite. Durch den Einbruch entstand ein Schaden in Höhe von rund 400 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sollen sich unter der Telefonnummer 06291 648770 beim Polizeiposten Adelsheim melden.

Buchen: Unfall zu spät gemeldet

Deutlich zu spät meldete eine BMW-Fahrerin, dass sie am späten Freitagabend gegen eine Laterne in der Max-Born-Straße in Buchen gefahren war. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 10.000 Euro. Die Frau beschloss nach Rücksprache mit ihrer Tochter den Unfall erst am Montag der Polizei zu melden. Dies war deutlich zu spät. Aus diesem Grund sieht die 50-Jährige nun einer Anzeige wegen Unfallflucht entgegen.

Mosbach: Ausweichmanöver endet an Leitplanke

Vermutlich unter Ausnutzung der Gegenfahrbahn fuhr eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin am Montag, gegen 9.30 Uhr, durch ein Linkskurve zwischen Reichenbuch und Diedesheim in Höhe der Zufahrt zum Schreckhof. Um dem VW auszuweichen zog ein entgegenkommender Volvo-Fahrer seinen Wagen so weit nach rechts, dass er die Leitplanke streifte. Dabei entstand an dem Volvo Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro. Die VW-Fahrerin hat Angaben des Geschädigten zufolge dunkle Haare und trug zum Unfallzeitpunkt eine Sonnenbrille. Außerdem soll sie ein Mobiltelefon in der Hand gehalten haben. Zeugen des Unfalls und Personen, die Hinweise auf die VW-Fahrerin geben können, sollen sich unter der Telefonnummer 06261 8090 beim Polizeirevier Mosbach melden.

Schwarzach: Radfahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein Radfahrer bei einem Unfall am Montagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, in der Hauptstraße in Schwarzach zu. Der 17-Jährige fuhr zügig aus einer Hofeinfahrt über den Gehweg auf die Straße. Dort war gerade ein Autofahrer unterwegs. Der 68-Jährige versuchte zwar noch eine Kollision zu vermeiden, konnte aber nicht mehr verhindern, dass sich das Auto und das Fahrrad berührten. Der 17-Jährige stürzte auf die Fahrbahn. Am Kraftfahrzeug des 68-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro.

Mosbach: Zwei Männer nach Einbruchversuch in Haft

Aufmerksame Nachbarn und schnell einschreitende Polizeibeamte führten zur Festnahme zweier Männer am Donnerstagabend in der Siebenbürgenstraße in Mosbach. Zeugen hatten dort gegen 22.40 Uhr beobachtet, wie zwei ortsfremde Personen durch die Straße liefen. Auffällig war, dass einer der beiden trotz sommerlicher Temperaturen Handschuhe trug. Wenig später bemerkte eine weitere Zeugin, dass sich eine der Personen an der Kellertür eines Nachbarhauses zu schaffen machte. Die Zeugin sprach den Mann an, was diesen dazu veranlasste, gemeinsam mit seinem Komplizen wegzurennen. Der Zeuge, welcher die Männer zuerst bemerkt hatte, konnte die Flucht eines Mannes verhindern und diesen festhalten. Der zweite Flüchtige kehrte wenig später zurück und wurde ebenfalls bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Unmittelbar danach nahmen die Beamten die beiden 31 und 64 Jahre alten Männer vorläufig fest und brachten sie zum Polizeirevier Mosbach. Beide sind dringend verdächtig, versucht zu haben in das Wohnhaus in der Mosbacher Siebenbürgenstraße einzubrechen. Aus diesem Grund wurden von der Staatsanwaltschaft Mosbach Untersuchungshaftbefehle gegen die Männer beantragt. Diese wurden am Freitag vom zuständigen Amtsgericht Mosbach erlassen und in Vollzug gesetzt. Die Männer wurden in Justizvollzugsanstalten gebracht. Der Sachverhalt ist ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig aufmerksame Nachbarn sind. Zeugen werden gebeten, bei verdächtigen Wahrnehmungen stets die Polizei zu rufen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1