Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis vom 25.07.2019

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Limbach: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Mit schwersten, lebensgefährlichen Verletzungen, musste am Mittwochabend ein Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden. Gegen 22.16 Uhr fuhr der Fahrer eines Fords Focus auf der B27 von Mosbach in Richtung Buchen. An der Kreuzung Limbach/Waldhausen wollte der 35-Jährige nach links in Richtung Limbach abbiegen. Hierbei übersah der Mann den aus Richtung Buchen heranfahrenden 25-jährigen Kradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß wodurch der Biker mitsamt seiner Maschine über den Ford katapultiert wurde. 65 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber und ein Notarzt waren an der Unfallstelle. Die B27 musste bis gegen 2 Uhr voll gesperrt werden. Die beiden Insassen des Pkw wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Obrigheim: Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt

Das Polizeirevier Mosbach sucht Zeugen eines Unfalls der sich zwischen Montag, 22.30, und Dienstag, 11 Uhr, in der Obrigheimer Eichendorffstraße ereignet hat. Ein auf Höhe der Hausnummer 4 am Fahrbahnrand abgestellter VW-Polo wurde am Morgen beschädigt vorgefunden. Anhand der Schadenslage wird davon ausgegangen, dass der Pkw von einem vorbeifahrenden Auto gestreift wurde. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden. An dem VW-Polo entstanden 2.000 Euro Sachschaden.

Schefflenz: Weizenfeld entzündet sich

Beim Dreschen eines Weizenfeldes im Gewann „Berg und Ward“ in Schefflenz entzündete sich dieses am Mittwochnachmittag, gegen 13 Uhr, sodass eine Flächenbrand auf circa 150 Quadratmetern entstand. Die Feuerwehr Schefflenz, drei Fahrzeuge, 20 Einsatzkräfte, löschte das Feld ab.

Mosbach: Münzschacht einer Toilette aufgebrochen

An der Toilettenanlage am Mosbacher Busbahnhof an der B27 in Mosbach, wurde in der Zeit von Samstag bis Mittwoch, der Schacht für Münzen an der Toilettentür aufgebrochen. Das wenige sich darin befindliche Bargeld wurde entwendet. Wer im dortigen Bereich verdächtige Wahrnehmungen machen konnte, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Aglasterhausen: Zigarettenautomat entwendet

Ein in der Dr.-Hillengaß-Straße / Dorfplatz in Breitenbronn hängender Zigarettenautomat wurde zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwochmorgen, 7 Uhr, von Unbekannten entwendet. Der Automat wurde aufgebrochen in einem Waldstück am Römergrabenweg aufgefunden. Bargeld und Inhalt wurden entwendet. Der Gesamtschaden dürfte bei 3.500 Euro liegen. Für den Transport musste ein Fahrzeug verwendet werden. Wer Hinweise zum Tatgeschehen machen kann, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1