Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis vom 26.08.2019

lukasbecker / Pixabay Polizei

Heilbronn (ots)

Osterburken: Schwerer Unfall auf der B292

Mit schweren Verletzungen musste eine 53-jährige Frau am Samstagmittag mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Zuvor ereignete sich auf der neuen Umgehungsstraße im Bereich der Einmündung zur B292 ein Verkehrsunfall. Die 20-jährige Fahrerin eines Opels wollte am Samstagmittag, gegen 12 Uhr, an besagter Stelle nach links in Richtung Adelsheim abbiegen. Hierbei übersah sie den Wagen der aus Richtung Adelsheim heranfahrenden 53-Jährigen. Deren Citroen wurde durch den Opel an der linken hinteren Tür erfasst worauf sich der Wagen überschlug und erst circa 50 Meter weiter zum Stillstand kam. Die beiden Insassen des Opels wurden nicht verletzt. Die B292 musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Buchen: Brennende Hecken sorgen für Feuerwehreinsätze

Am Freitagabend und am Samstagmorgen kam es in Buchen gleich zu zwei Bränden von Hecken. Im Tulpenweg in Buchen war ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr nötig. Der Hauseigentümer hatte Dachpappe auf einer Gartenhütte angebracht und hierfür einen Schweißbrenner verwendet. Hierdurch entzündete sich die hauseigene Hecke. Diese konnte jedoch mithilfe eines Gartenschlauchs selbst gelöscht werden. Ähnlich der Fall am Samstagmorgen in Hainstadt. Dort versuchte der Eigentümer eines Grundstücks in der Hainsterbachstraße Unkraut abzuflammen. Die Thuja-Hecke auf dem Grundstück entzündete sich hierbei. Auch hier brachte ein Gartenschlauch die Flammen vor dem Eintreffen der Feuerwehr zum Erlöschen. Sicherheitshalber wurde von den Einsatzkräften nochmals Wasser auf die Hecke gespritzt um ein erneutes Entzünden zu verhindern.

Neckarzimmern: Unbekannte besprühen Rollläden

Unbekannte haben am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr, vier Rollläden eines Hauses im Neckarzimmerner Tannenweg mit schwarzem Lack besprüht. Viermal sind dort nun die Buchstaben „ACAB“ zu lesen. Die Rollläden befinden sich alle an der Rückseite des Gebäudes. Wer Hinweise zu dem oder den Unbekannten geben kann, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Mosbach, Telefon 06261 809-0, zu melden. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1