Polizei-Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 01.11.2017

[easy-social-share buttons="facebook,whatsapp,messenger,twitter,google,mail,more,pinterest,tumblr,vk,love,xing,blogger,aol,livejournal" morebutton="1" morebutton_icon="plus" counters=1 style="button" point_type="simple"]

Bad Friedrichshall-Kochendorf: Dachstuhlbrand

Aus bislang unbekannter Ursache kam es zum Brandausbruch in einer Dachgeschosswohnung in der Neuenstadter Straße. Ein 38-jähriger Bewohner aus dem Nachbarhaus hatte eine starke Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss wahrgenommen und die Feuerwehr verständigt. In der Dachgeschosswohnung befand sich zur Brandausbruchszeit niemand. Das Feuer brach im Kinderzimmer der Wohnung aus. Die Nachbargebäude wurden vorsorglich kurzfristig evakuiert. Zur Brandbekämpfung waren insgesamt 62 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Bewohner konnten nach Beendigung der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren, mit Ausnahme der 6-köpfigen Familie der Dachgeschosswohnung, die nahezu völlig zerstört wurde. Die Familie kam bei Verwandten in Jagstfeld unter. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 150.000,– EUR geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Ilsfeld: 8000 Euro Schaden nach Unfallflucht

Erheblich beschädigt wurde am Montag zwischen 16.00 und 23.00 Uhr ein auf der Ilsfelder Hauptstraße abgestellter Renault Traffic. Vermutlich stieß ein größeres Fahrzeug beim Rück-wärtsfahren gegen den geparkten Renault, so dass dieser am linken Heck beschädigt und durch den Aufprall noch gegen eine Hauswand gedrückt wurde. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinsberg, 07134/9920 zu melden.

Abstatt: Einbruch in Wohnhaus

Zwischen Dienstag 17.00 Uhr und Mittwoch 03.00 Uhr schoben unbekannte Täter einen Rollladen an einem Zweifamilienhaus in der Abstatter Holderstraße nach oben und hebelten das dahinter befindliche Fenster auf. Sowohl eine Wohnung im Erdgeschoss, als auch eine im 1. Obergeschoss, wurden von den Einbrechern betreten und die Räumlichkeiten durchsucht. Entwendet wurde Schmuck, ein Sparschwein und Parfums. Der Sachschaden beträgt ca. 750 Euro.

Heilbronn: Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

Am Dienstag gegen 19.00 Uhr, fährt ein 57-Jähriger mit einem Ford Fiesta auf der B 27 von Neckarsulm kommend in Richtung Heilbronn. Ungefähr 300 Meter vor dem Orteingang Heilbronn verliert er die Kontrolle über das Fahrzeug und schleudert nach rechts gegen die Leitplanke. Nach dem Unfall flüchtet der Fahrer von der Unfallstelle. Als er 2 Stunden danach in seiner Wohnung angetroffen werden kann, zeigte sich der Grund seines Verschwindens: er stand deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Da die Polizei davon ausgeht, dass nicht nur beim Unfall 7000 Euro Schaden entstanden, sondern auch noch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden, werden diese gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, 07131/104-2500 zu melden.

 

PP Heilbronn