Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 12.07.2018

Polizei im Einsatz

Heilbronn (ots) – Heilbronn: Verursacher von Unfall gesucht

Nach einer Unfallflucht sucht die Polizei Heilbronn-Böckingen nach Zeugen. Am Mittwoch hatte eine Frau ihren weißen Kia am Fahrbahnrand der Schlossstraße in Kirchhausen geparkt. Im Zeitraum von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr beschädigte eine unbekannte Person mit einem Fahrzeug den Pkw. Anhand von Lackrückständen geht die Polizei von einem roten Verursacherfahrzeug aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 07131/20406-0 beim Polizeirevier Heilbronn-Böckingen zu melden.

Bad Rappenau: Circa 4.000 Euro Sachschaden an Zigarettenautomaten

Ein Zigarettenautomat auf dem Gelände des Schwimmbads in der Salinenstraße in Bad Rappenau war in der Nacht auf Mittwoch Ziel von Unbekannten. Sie drangen in den abgesperrten Bereich ein und versuchten zunächst den Automaten aufzuwuchten. Dabei richteten sie erheblichen Sachschaden in Höhe von mindestens 4.000 Euro an. Offenbar entwendeten sie nichts. Zeugenhinweise gehen unter der Telefonnummer 07264/9590-0 an den Polizeiposten Bad Rappenau.

BAB A6 Gemarkung Bad Rappenau: LKW – Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Schwerverletzter und ca. 270 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstag um 01.10 Uhr auf der BAB A6 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen der Anschlussstelle Bad Rappenau und dem Parkplatz Bauernwald. Der 59-jährige Fahrer eines LKW MAN mit Anhänger war aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts auf die Standspur gekommen, wo er auf das Heck eines geparkten Sattelzugs MAN auffuhr. Der Sattelzug wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen davor geparkten LKW Autotransporter Iveco geschoben, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Der 59-Jährige wurde beim Aufprall auf den mit Betonteilen beladenen Sattelzug im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Zur Bergung war die Feuerwehr im Einsatz, ein Notarzt versorgte den verletzten Fahrer bis zum Transport ins Krankenhaus. Die beiden 34 und 45 Jahre alten Fahrer des Sattelzugs und Autotransporters schliefen zum Zeitpunkt in ihren Fahrzeugen. Beide wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Am LKW MAN entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 000 Euro, am Sattelzug ca. 100 000 Euro und am Autotransporter ca. 20 000 Euro. Zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Mannheim bleiben für die Dauer der Bergung der Unfallfahrzeuge für den Verkehr voraussichtlich noch bis 06.00 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr war mit 30 Mann und zehn Fahrzeugen im Einsatz.

Weinsberg: Gaseinsatz für Rettungsdienste und Polizei

Ein möglicher Gasaustritt in der Tiefgarage in Weinsberg, Traubenplatz, verursachte am Don-nerstag ab 18.00 Uhr einen größeren Einsatz von Rettungsdiensten und Polizei. Sieben Passanten kamen aus der Tiefgarage und klagten über brennende Augen. Der Ret-tungsdienst wurde daraufhin verständigt. Die Passanten wurden vor Ort zunächst medizinisch versorgt. Fünf konnten ohne ärztliche Behandlung nach Hause. Zwei wurden vorsorglich in Krankenhäuser mit Augenreizungen und Atemwegsbeschwerden eingeliefert. Die Passanten kamen aus unterschiedlichen Landkreisgemeinden von Heilbronn. Die Ursache der Augenreizungen ist derzeit noch unklar. Ausschließen konnte die Feuerwehr durch entsprechende Messungen, dass Gas aus einer Gasleitung ausgetreten ist. Nach derzeitigem Erkenntnisstand geht die Polizei davon aus, dass Unbekannte in der Tiefgarage Tränengas/Reizgas versprüht hatten. Die Feuerwehr lüftete die Tiefgarage mit großen Gebläsen um eventuelle Restmengen ins Freie zu blasen. Gegen 19.30 Uhr konnte die Tiefgarage wieder für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Der gesamte Traubenplatz wurde über die Dauer der Einsatzmaßnahmen für Passanten und Fahrzeuge abgesperrt. Ein leitender Notarzt war mit 15 Sanitätern vor Ort. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Neckarsulm und Weinsberg waren mit insgesamt 37 Mann vor Ort. Das Polizeirevier Weinsberg hat die Ermittlungen übernommen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1