Polizei-Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 12.11.2017

Beilstein-Schmidhausen: Fußgängerin schwer verletzt

Schwer verletzt wurde eine 65-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am späten Samstagnachmittag in Schmidhausen. An der Einmündung Schmidhausener Straße / Löwensteiner Straße wollte sie an einer schlecht einsehbaren Stelle die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde sie von einem 47-jährigen BMW-Fahrer erfasst, der in Richtung Oberstenfeld unterwegs war und die Fußgängerin zu spät erkannte. Die Frau erlitt bei dem Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen. Der BMW-Lenker blieb unverletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5 000 Euro.

Heilbronn: Rückwärts oder aufgefahren? Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Heilbronn sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, gegen 20.10 Uhr, in Heilbronn in der Oststraße, Kreuzung Weinsberger Straße, ereignet hat. Der 19-jährige Fahrer eines Mercedes-Benz ML hielt, auf der Oststraße fahrend, laut seinen Angaben an einer rot zeigenden Ampel an und wollte nach links in die Weinsberger Straße abbiegen. Der Mercedes-Fahrer befand sich dabei auf der rechten von zwei Abbiegespuren. Nach den Angaben des 19-Jährigen fuhr plötzlich der 61-jährige Fahrer eines BMW auf den Mercedes auf. Der BMW-Fahrer wiederum gibt an, dass der Fahrer des Mercedes plötzlich rückwärts gefahren sei. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5 000 Euro. Die Beifahrerin in dem BMW wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei in Heilbronn, Tel. 07131 1042500, sucht nun Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich angeblich auf der linken der beiden Abbiegespuren mehrere Fahrzeuge, deren Insassen das Unfallgeschehen möglicherweise beobachteten.

Ellhofen: Zusammenstoß – Unfallhergang unklar

Am Freitag, gegen 15.35 Uhr, kam es in Ellhofen in der Hauptstraße, Einmündung Kirchstraße, zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Laut ihren Angaben fuhr eine 41-jährige Renault Clio-Fahrerin auf der Hauptstraße in Richtung Lehrensteinsfeld. An der Einmündung Kirchstraße fuhr eine 30-jährige VW-Lenkerin in die Hauptstraße ein, ohne die Vorfahrt der Renault-Lenkerin zu beachten. Im Einmündungsbereich kam es daraufhin zu einem leichten Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. Da die VW-Lenkerin den Unfallhergang in einer anderen Version schilderte, werden Zeugen des Verkehrsunfalles gebeten, sich beim Polizeirevier Weinsberg, Tel. 07134 9920, zu melden

PP Heilbronn

Bilder Anglerverein Fischerfest in Wertheim 17.07.2011