Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 15.09.2017

fsHH / Pixabay Archivbild Polizeieinsatz

Fürfeld: Unter Drogeneinfluss unterwegs

Eine kleine Menge Marihuana befand sich im Wagen eines 30-Jährigen der am frühen Freitagmorgen von Kirchardt in Richtung Fürfeld fuhr und in der Bonfelder Straße kontrolliert werden konnte. Zuvor fiel der Mann durch seine Fahrweise auf. Da er zudem Anzeigen einer aktuellen Rauschmittelbeeinflussung zeigte wurde ihm eine Drogentest angeboten. Weil dieser positiv war musste der Fahrer eine Blutprobe abgeben. Wegen Besitz von Betäubungsmitteln und Fahren unter Drogeneinfluss muss er nun mit einer Anzeige rechnen.

Bad Rappenau: Feuer auf Komposthaufen ruft Feuerwehr auf den Plan

Holz und Stroh aus einem Hasenstall verbrannte ein Mann am Donnerstagabend, gegen 20 Uhr, auf seinem Komposthaufen in der Bad Rappenauer Riemenstraße. Die Feuerwehr wurde alarmiert und rückte mit elf Mann aus. Das kleine Feuer hatten sie schnell im Griff. Von der Polizei gabs eine mündliche Verwarnung, der Einsatz der Feuerwehr könnte teurer werden.

Bad Rappenau/Fürfeld: Rotlicht missachtet, 5.000 Euro Sachschaden

Die Fahrerin eines VW Passats fuhr am Mittwochabend, gegen 19 Uhr, aus Richtung der Autobahnanschlussstelle Bad Rappenau nach Fürfeld. Die Ampel im Bereich der Wilhelm-Hauff-Straße überfuhr sie offenbar bei Rotlicht. Gleichtzeitig kam aus Richtung des Autohofs ein Audifahrer und wollte nach links in Richtung Bonfeld abbiegen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Einmündungsbereich. Verletzt wurde hierbei niemand, alle Beteiligten und Mitfahrer waren angegurtet. Der Passat der mutmaßlichen Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden.

Schwaigern: Kennzeichen entwendet

Beide Kennzeichen eines Transporters, HN-BA 533, wurden in der Zeit von Donnerstagabend, 18.30 Uhr, bis Freitag, 0.30 Uhr, vor einer Garage in der Schwaigerner Gemminger Straße entwendet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten in Schwaigern, Telefon 07138 810630, in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Fahrrad entwendet

Unbekannte haben in der Zeit von Mittwoch, 15 Uhr, bis Donnerstag, 15.30 Uhr, ein Mountainbike der Marke Cube, Typ Acid, schwarz/rot, 29 Zoll, in der Heilbronner Paulinenstraße entwendet. Das Rad war mit einem Stahlseil an einen Fahrradständer gebunden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, entgegen.

Heilbronn: Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Ein in der Heilbronner Gellertstraße abgestellter Ford Mondeo wurde am Mittwochabend, gegen 21.20 Uhr, durch einen unbekannten Wagen beschädigt. Dessen Fahrer kümmerte sich nicht um den Schaden von 2.000 Euro sondern entfernte sich umgehend. Ein Anwohner und die Ehefrau des Geschädigten wurden auf den Vorfall aufmerksam, da sie einen lauten Schlag hörten. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Heilbronn, Telefon 07131 1042500, in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Beide grün? Eher nicht.

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 5:30 Uhr, kam es auf der Karl-Wüst-Straße in Heilbronn zu einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der Salzstraße. Der Fahrer eines Volvos war in Richtung Neckarsulm unterwegs, ein Opelfahrer kam aus der Salzstraße herausgefahren und wollte nach links in Richtung Neckargartach abbiegen. Beide gaben an, dass ihre Ampeln grünes Licht zeigten. Die Polizei sucht unbeteiligte Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, in Verbindung zu setzen. Der entstandene Sachschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt.

PP Heilbronn

 

Bilder / Video Schöpple Weinfest am Neuplatz / Malerwinkel Wertheim 01./03.07.2016