Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 16.09.2018

Golda / Pixabay Symbolbild

Heilbronn: Unfallflucht vor Imbissstand

Vor einem Imbiss auf dem Parkplatz eines Elektronikmarkts in der Heilbronner Edisonstraße, wurde am Samstag, zwischen 16.45 und 17.15 Uhr, ein geparkter, hellblauer Renault Laguna über die gesamte Beifahrerseite beschädigt. Als Verursacherfahrzeug kommt aufgrund der Spurenlage ein SUV oder ein Transporter in Frage. Zeugenhinweise werden durch das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131/104-2500, entgegengenommen. Der Sachschaden wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt.

Heilbronn: Drogen im Straßenverkehr, großangelegte Kontrollaktion

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 23:00 Uhr und 05:50 Uhr, führten Kräfte des „Kompetenzteams Drogen im Straßenverkehr“ sowie Kräfte der Polizeireviere Heilbronn, Weinsberg und der Verkehrspolizeidirektion Heilbronn im Stadtgebiet Heilbronn mobile und stationäre Kontrollen zur Bekämpfung der Teilnahme am Straßenverkehr von unter Drogen- und Betäubungsmitteleinfluss stehenden Personen durch. Hierbei wurden insgesamt 178 Fahrzeuge und 241 Personen kontrolliert. Sieben Autofahrer erhalten nun eine Anzeige, weil sie alkoholisiert waren. Die gemessenen Werte lagen zwischen 0,5 und 0,8 Promille. Amphetamin und Marihuana hatten sechs Fahrzeugführer konsumiert, bei weiteren vier Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde Kokain und Marihuana sichergestellt. Zwei Fahrzeugführer lagen bei Werten von 1,14 und 2 Promille. Sie mussten ihren Führerschein abgeben. Ein Verstoß gegen das Waffengesetz mit einem Butterflymesser sowie eine weiteres Vergehen sowie sieben positive Alkoholtests unterhalb der Ahndungsgrenze von 0,5 Promille komplettierten die Kontrollen. Das Polizeipräsidium Heilbronn setzte 16 Beamtinnen und Beamten für die Kontrollen ein.

Löwenstein/Hirrweiler: Motorradfahrer schwer verletzt

Mit schwersten Verletzungen musste ein 36-Jähriger Kawasaki-Fahrer am Freitagnachmittag in eine Klinik geflogen werden. Eine 28-Jährige Pkw Fahrerin übersah den Kradfahrer beim Einbiegen auf die B39 nachdem sie zuvor aus Richtung Affaltrach kam. Zum Kollisionszeitpunkt befand sich der Pkw nach bisherigen Ermittlungen bereits mitten auf der Fahrbahn. Der Motorradfahrer versuchte noch auszuweichen streifte den Wagen jedoch noch und kam mit seiner Maschine ins Schlingern und hierbei nach links von der Fahrbahn ab. Der Biker stürzte in der Folge eine Böschung hinunter und überschlug sich mehrfach. Trotz Schutzkleidung und Helm verletzte er sich so schwer, dass er mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Auch die Pkw Lenkerin musste zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell