Polizei-Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn , 20.08.2017

fsHH / Pixabay Archivbild Polizeieinsatz

Obersulm: Auto beschädigt und geflüchtet

Ein Sachschaden in Höhe von ca. 3 500 Euro entstand am Samstagvormittag, in der Zeit von 09.30 Uhr bis 10.30 Uhr, an einem Dacia Logan in Obersulm-Affaltrach. An dem in der Wasenstraße geparkten Auto wurde die hintere rechte Seite von einem vermutlich grünen Fahrzeug zerkratzt. Der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort. Die Polizei in Weinsberg, Tel. 07134 9920, sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Unfallverursacher geben können.

Weinsberg: Einbruchsversuch in Gaststätte

Zum wiederholten Mal versuchte ein Einbrecher in eine Gaststätte an der Ecke Hauptstraße / Öhringer Straße in Weinsberg einzubrechen. So auch am frühen Samstagmorgen, in der Zeit von 03.20 Uhr bis gegen 07.00 Uhr. Beim Versuch, die Eingangstüre aufzubrechen, scheiterte der Einbrecher. Die Polizei in Weinsberg erbittet Hinweise unter der Tel. Nr. 07134 9920

Weinsberg: Einbruch in Fitnessstudio

In der Nacht von Freitag auf Samstag suchte ein Einbrecher ein Fitnessstudio in der Schwabstraße in Weinsberg heim. Nachdem er ein Fenster aufgewuchtet hatte, gelangte der Einbrecher in den Saunabereich. An einem Solarium wurde der komplette Geldbehälter mit Zeitanzeige abgerissen und mitgenommen. Ob sich in dem Behältnis überhaupt Münzgeld befand, muss noch geklärt werden. Es wurden noch weitere Räume des Fitnessstudios durchwühlt, jedoch befanden sich dort keine Wertgegenstände. Zuvor hatte der Einbrecher noch mehrere Türen aufgebrochen und richtete dadurch einen Schaden in noch nicht bekannter Höhe an. Die Polizei Weinsberg erbittet unter der Tel. Nr. 07134 9920 Zeugenhinweise zu dem Einbruch.

Heilbronn: Rabiater Fußgänger

Ein 57-jähriger Taxi-Fahrer wurde am frühen Sonntagmorgen in der Bahnhofstraße in Heilbronn mit einem rabiaten Fußgänger konfrontiert. Der Taxifahrer, der bereits mit Fahrgästen unterwegs war, musste sein Taxi abbremsen, weil ein 23-Jähriger plötzlich in die Fahrbahn sprang, um mitgenommen zu werden. Der Taxi-Fahrer erklärte dem 23-Jährigen, dass das Taxi bereits besetzt sei. Daraufhin rastete der 23-Jährige aus, trat gegen das Taxi und warf auch eine Thermosflasche nach dem Taxifahrer. Die Kanne traf zum Glück nur das Taxi. Der Taxifahrer wurde zusätzlich noch mehrmals von dem rabiaten Mann beleidigt. Der flüchtige 23-Jährige konnte kurze Zeit später von einer Streife des Polizeireviers Heilbronn gestellt werden. Der an dem Taxi entstandene Schaden steht noch nicht fest.

Heilbronn: Motorrad-Lenker schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein Motorrad-Lenker bei einem Unfall am Samstagabend in Heilbronn. Gegen 22 Uhr war der 25-Jährige mit seiner Yamaha auf der Weinsberger Straße in Richtung Oststraße / Paul-Göbel-Straße unterwegs. Ein entgegen kommender 28-jähriger BMW-Fahrer bog vermutlich bei „Rot“ von der Weinsberger Straße nach links in die Allee ab. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Motorrad-Fahrer wurde mehrere Meter weit über die Straße geschleudert und dabei schwer verletzt. Der BMW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. An dem BMW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3 500 Euro. Der Schaden an dem Krad beträgt ca. 5 000 Euro. An Straßeneinrichtungen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Unfallursache dauern noch an.

PP Heilbronn

Bildergalerie : 21.Wertheimer Frauenfest im Kulturhaus , 08.03.2016