Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 20.09.2017

Obersulm-Willsbach/-Affaltrach: Betrunken und ohne Führerschein

Betrunken und ohne Führerschein fuhr am Dienstagabend eine Frau von Willsbach in Richtung Affaltrach. Auf dem Weg zu ihrem Auto soll sie zuvor bereits gestürzt sein, auch beim Losfahren hatte sie erhebliche Schwierigkeiten, so gaben Zeugen gegenüber der Polizei an. Wieviel Alkohol die Fahrerin tatsächlich getrunken hatte wird die Auswertung der entnommenen Blutprobe zeigen. Mit einem Alkoholtest war die Frau zuvor nicht einverstanden. Die Ermittlungen dauern an.

Ilsfeld: LKW Anhänger kippt um

Vermutlich infolge von nicht angepasster, zu hoher Geschwindigkeit, kippte der Anhänger eines LKW-Anhänger Gespanns am Mittwochmorgen, gegen 2.15 Uhr, in Ilsfeld um. Der Laster verließ zuvor die A81 an der Ausfahrt Ilsfeld. Beim Abbiegen in Richtung Auenstein schaukelte sich der Anhänger auf, sodass er nach rechts seitlich umkippte. Die Fahrbahn der Landesstraße 1100 wurde hierbei erheblich beschädigt, ebenso ein Autobahnleitschild mitsamt Stützmast. Am Anhänger entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Die Höhe des Straßenschadens ist derzeit noch nicht klar.

Heilbronn: Dreiste Betrüger in Sontheim

Eine 80-jährige Frau wurde am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, an der Bushaltestelle am Jörg-Rathgeb-Platz von einer 50- bis 55- jährigen Frau in russischer Sprache angesprochen. An Einzelheiten konnte sich die Frau nicht erinnern ging aber zurück in ihre Wohnung und holte dort einen vierstelligen Geldbetrag. Nachdem die Frau zurück an der Bushaltestelle war, wollte die Unbekannte mehr Geld. Im Gegenzug versprach sie der Geschädigten, sie in einer Zeremonie von allen Gebrechen zu heilen. Die Frau ging daher erneut in ihre Wohnung, holte dort ihr Sparbuch, ging zur Bank und hob wiederum einen vierstelligen Betrag ab. Diesen brachte sie zu der mutmaßlichen Betrügerin an die Bushaltestelle. Diese wickelte das Geld in Zeitungspapier und gab es der Geschädigten mit dem Hinweis, die ältere Frau soll das Päckchen mit dem Geld zehn Tage lang unter ihr Kopfkissen legen, zurück. Stunden später öffnete die Frau das Päckchen und bemerkte das Fehlen des Geldes. An der Bushaltestelle soll zudem noch eine weitere Frau mit einem größern Geldbetrag gewesen sein. Weitere Geschädigte, sowie Zeugen des Vorfalls, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

Heilbronn: Handtasche gestohlen

Die Abwesenheit von nur einer Stunde nutzten unbekannte Täter aus, um am Dienstagmittag aus einem unverschlossenen Pkw in der Heilbronner Paulinenstraße eine Handtasche samt Inhalt wie Geldbeutel, Schlüsseln und Papieren zu entwenden. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass PKW grundsätzlich nur verschlossen abgestellt und keine Wertsachen offen im Fahrzeug abgelegt werden sollen.

Heilbronn: Schublade unterm Herd entzündet sich

Beim Erwärmen von Essen im Backofen einer Wohnung in der Heilbronner Schillerstraße, entzündeten sich Gegenstände in einer Schublade unter dem Backofen. Die Bewohnerin verletzte sich beim Versuch das Feuer zu löschen leicht und atmete vermutlich auch Rauchgase ein. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits gelöscht. Die Bewohnerin wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Eppingen: Schraubstock entwendet

Von einer Baustelle in der Eppinger Eisenbahnstraße entwendeten Unbekannte einen roten Schraubstock der zuvor mit Schrauben auf einer Werkbank montiert war. Der Wert des Schraubstocks liegt bei über 400 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eppingen, Telefon 07262 60950, in Verbindung zu setzen.

Eppingen: Einbruch in Jagdhütte

Kaum Diebesgut erbeuteten Unbekannte aus einer Jagdhütte im Eppinger Gewann Schäufelsberg. In der Zeit von Sonntag bis Dienstag schlugen die Täter eine Fensterscheibe ein und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Bierflaschen und ein wenig Porzellan im Wert von unter 10 Euro stehen nun einem dreistelligen Sachschaden gegenüber.

Eppingen: Mehrere Spiegel beschädigt, Spurenlage spricht für Fahrerflucht

Die Außenspiegel zweier Pkw in der Eppinger Katharienenstraße, wurden in der Zeit von 21.30 bis 22 Uhr am Dienstagabend beschädigt. Während der Außenspiegel eines VW Pheton gänzlich abfiel, zeigte ein Audi nur leichten Lackabrieb an seinem Spiegelgehäuse auf. Kuriosser Weise stand zwischen den Fahrzeugen, die in Richtung der Kaiserstraße geparkt waren, ein LKW der keine Beschädigungen hatte. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eppingen, Telefon 07262 60950, in Verbindung zu setzen.

Heilbronn-Böckingen: Einbruchsversuch in Lebensmitteldiscounter

Sowohl die innere als auch die äußere Glasschiebetür eines Lebensmitteldiscounters in der Böckinger Großgartacher Straße wurde in der Nacht zum Mittwoch durch einen unbekannten Täter auseinander gedrückt. Hierbei barst die Scheibe der inneren Tür. Die Polizei umstellte das Objekt zeitnah, der Täter war aber zwischenzeitlich bereits geflüchtet. Ob aus dem Geschäft etwas entwendet wurde ist bislang unklar.

PP Heilbronn

Bilder Anglerverein Fischerfest in Wertheim 17.07.2011