Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn vom 03.08.2019

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Weinsberg, B 39: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Drei Leichtverletzte und ein Gesamtsachschaden von ca. 30 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag um 13.50 Uhr auf der B 39 zwischen dem Schemelsbergtunnel und der Einmündung der Bahnhofstraße. Ein 28-Jähriger fuhr mit seinem PKW VW Polo vom Schemelsbergtunnel kommend auf das Heck eines verkehrsbedingt wartenden PKW VW Golf auf. Durch die Kollision wurde der Polo auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er mit einem entgegenkommenden PKW VW Passat zusammenstieß. Die beiden 72 und 74 Jahre alten Insassen im PKW VW Golf blieben unverletzt. Die schwangere 35-jährige Fahrerin des VW Passat und deren dreijähriges Kind wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 28-Jährige Polo-Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt. Alle drei Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Zwei DRK-Fahrzeuge waren zur Erstversorgung der Verletzten im Einsatz. Die B 39 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 15.20 Uhr voll gesperrt.

Cleebronn/Tripsdrill: Verursacher von Verkehrsunfallflucht gesucht

Am Freitag, 02.08.2019, zwischen 10.00 Uhr und 18.15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Er-lebnispark Tripsdrill, ein schwarzer Opel Astra mit LB-Kennzeichen auf der rechten Fahrzeug-seite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Das geschädigte Fahrzeug stand auf der linken Parkplatzseite in der zweiten Reihe geparkt, als es zu der Beschädigung kam. Aufgrund des Schadensbildes könnte auch ein Kinderwagen oder Handkarren in Frage kommen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lauffen unter 07133/2090 zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1