Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn vom 11.10.2019

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn-Böckingen: Schaltkasten beschädigt und geflüchtet

Bislang ist unklar wer für den Schaden an einem Schaltkasten in der Heidelberger Straße in Heilbronn-Böckingen verantwortlich ist. Im Tatverdacht des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle steht der Fahrer eines Pickups. Aus bislang nicht bekannten Gründen kam der Fahrer am Donnerstagabend, gegen 10.15 Uhr, mit seinem Pickup im Bereich der Heidelberger Straße 120 nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit dem Schaltkasten. Ein Zeuge hörte einen lauten Knall und sah dann einen Pickup wegfahren. Durch die Polizeibeamten konnte ein Teil des Fahrzeugs aufgefunden und sichergestellt werde. Nun sucht die Polizei Zeugen des Unfalls. Die Hinweise werden an das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131/204060, erbeten.

Heilbronn-Böckingen: Jogger mit Pfefferspray tritt erneut auf

Offenbar trat erneut ein Jogger mit Pfefferspray einer Frau gegenüber, die am Donnerstagabend mit ihrem Hund im Böckinger Ziegeleipark spazieren war. Die Beschreibung des Mannes lässt darauf schließen, dass es sich um denselben Jogger handelt, der bereits am Dienstagabend in der Untere Neckarstraße in Heilbronn aufgetreten ist. Der Jogger aus dem Ziegeleipark soll ebenfalls auffallend groß gewesen sein, circa 50 Jahre alt, kurze braun-graue Haare. Er trug einen grauen Jogginganzug und sprach mit osteuropäischen Akzent. Der Jogger drohte damit, Pfefferspray in die Augen des Tieres zu sprühen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131 204060, entgegen.

Eppingen: Vier Personen leicht verletzt, Alfa Romeo Fahrer flüchtete

Bei einem Unfall in Eppingen wurden vier Personen leicht verletzt. Der Fahrer eines Alfa Romeos bog am Donnerstagnachmittag, gegen 17.40 Uhr, von der Bundesstraße 293 nach links in Heilbronner Straße ab und touchierte hierbei die linke Fahrzeugseite eines in Richtung Bundesstraße fahrenden Mercedes Benz. Der Fahrer des Alfas stieg aus seinem Wagen aus, sprach kurz mit dem Fahrer des Mercedes und stieg wieder in seinen Pkw. Mit hoher Geschwindigkeit und quitschenden Reifen fuhr der Mann in Richtung Eppingen und bog in die Carl-Benz-Straße ab. Dort konnte der Wagen durch die Polizei festgestellt werden. Der Fahrer war verschwunden. Es soll sich um einen 25 -35 Jahren alten Mann gehandelt haben. Dieser hatte kurze blonde Haare. Er war dunkel gekleidet. Zeugen die den Unfall oder den flüchtenden Fahrer gesehen haben, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Eppingen, Telefon 076262 60950, zu melden.

Nordheim: Gesamter Einkaufswagen gestohlen

Aus einem Supermarkt in der Nordheimer Landturmstraße entwendeten dreiste Ladendiebe am Donnerstag, gegen 15 Uhr, gleich einen komplett gefüllten Einkaufswagen. Zur Beute zählten Pistazien, Nüsse, Kaffee, Batterien und Pralinen. Anschließend luden die Unbekannten ihr Diebesgut in einen Pkw, einen Teil des Diebesguts verblieb im Wagen. Die Tatverdächtigen gingen arbeitsteilig vor. Einer der Täter hielt die Glasschiebetür des Supermarkts geöffnet damit sein Kumpane fliehen konnte. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Insbesondere Personen die das Kennzeichen des Fahrzeugs gesehen haben, werden darum gebeten, sich mit dem Polizeirevier Lauffen, Telefon 07133 2090, in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Fahrraddiebe vorläufig festgenommen

Durch eine Passantin konnten am Donnerstag, gegen 18:00 Uhr, am Busbahnhof am Wollhaus in Heilbronn, drei verdächtige Personen dabei beobachtet werden, wie sie möglicherweise das Schloss eines hochwertigen Fahrrades gewaltsam öffnen wollten. Beamte des Polizeireviers Heilbronn konnten zwei der drei Personen in unmittelbarer Nähe des Busbahnhofs antreffen. Beide wurden wegen des Verdachts des versuchten Fahrraddiebstahls vorläufig festgenommen. Der Busbahnhof war zu diesem Zeitpunkt stark mit Personen frequentiert. Mögliche Zeugen des Vorfalls, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden. Der Besitzer des genannten, am Busbahnhof Wollhaus abgestellten Rads der Marke Giant, Typ Fathom, wird ebenfalls darum gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn zu melden.

Neckarsulm: Versuchter Betrug

Am Mittwoch, gegen 15:00 Uhr, rief ein angeblicher Mitarbeiter einer Gewinnspielhotline einen 41-Jährigen in Neckarsulm an. Dem Angerufenen wurde mitgeteilt, dass er bei einem Gewinnspiel 49.000 Euro gewonnen hat. Für den Erhalt sollte er ‚Playstore-Karten‘ im Wert von 900 Euro kaufen. Das weitere Vorgehen würde dann geklärt werden. Die Polizei warnt vor der dreisten Masche mit erfundenen Gewinnversprechen. Bleiben Sie misstrauisch, wenn Sie einen Anruf von einer unbekannten Nummer erhalten. Gehen Sie nicht auf Forderungen ein und zahlen Sie unter keinen Umständen im Voraus Geld an die Anrufer, da ein Betrug nicht ausgeschlossen werden kann. Seien Sie vor allem dann vorsichtig, wenn die Unbekannten Sie zu dem Kauf von Gutscheinkarten für Computerspiel-Plattformen oder Online-Versandhändlern verleiten wollen. Informieren Sie die Polizei, wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie einen Anruf von Betrügern erhalten haben.

Erlenbach: Einbrecher hebelte Balkontür auf

Am Mittwochabend, zwischen 18:15 Uhr und 23:30 Uhr, stieg ein Einbrecher über den Balkon in ein Einfamilienhaus in der Hauptstraße in Erlenbach ein. Er hebelte die Balkontür auf, durchwühlte Schränke und Schubladen und entwendete verschiedene Gegenstände. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro.

Eberstadt: Einbrüche in Pflegeeinrichtung und Getränkemarkt

In der Nacht auf Donnerstag brach eine Person an zwei Orten ‚In den Erlenwiesen‘ in Eberstadt ein. Zuerst in eine Pflegeeinrichtung und anschließend in einen naheliegenden Getränkemarkt. Im ersten Gebäude gelangte der Unbekannte über ein Fenster ins Innere. Dort wurden Schubladen und Schränke durchwühlt und Bargeld entwendet. In das zweite Gebäude verschaffte sich der Einbrecher Zutritt, indem er ein Lichtelement eines Rolltores an der Rückseite des Getränkemarktes eindrückte. Hier wurde ebenfalls Bargeld und Alkoholika gestohlen. Zeugenhinweise zu beiden Taten ergehen an das Polizeirevier in Weinsberg, Telefon 07134 9400.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1