Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn vom 12.10.2019

carstenoschmann / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

 

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Gemarkung Bad Friedrichshall: Zeugen zu verbotenem Autorennen gesucht

Laut Zeugenaussagen lieferten sich ein Mercedes und ein BMW am 11.10.2019, gegen 23.50 Uhr, ein Autorennen auf der B 27. Die beiden Pkw befuhren mit hoher Geschwindigkeit die B 27 von Heilbronn in Richtung Neckarsulm. Dabei kam es auch zu einer Gefährdungssituation eines unbeteiligten Dritten auf Höhe der Ausfahrt Neckarsulm bei der ein Pkw auf dem rechten Fahrstreifen geschnitten wurde, während einer der beiden Renn-Beteiligten unvermittelt nach rechts zog um die Ausfahrt Neckarsulm noch zu erreichen. Der geschädigte Pkw-Lenker fuhr vermutlich mit einem Ford Mondeo gegen 23:30 auf der B27 in Richtung Bad Friedrichshall und wurde auf Höhe der Ausfahrt Neckarsulm von dem schwarzen Mercedes geschnitten. Das Polizeirevier Neckarsulm, Tel. 07132/93710, sucht diesen Geschädigten des Vorfalls als Zeugen.

Heilbronn: Durch Unfall Ampel stark beschädigt

Zwei Leichtverletzte, 18.000 Euro Schaden an den Fahrzeugen und eine kaputte Ampel sind das Ergebnis eines Unfalles am Freitagnachmittag, gegen 16.20 Uhr. Ein 70-jähriger befuhr mit seinem Pkw Hyundai die Hafenstraße von der Karlsruher Straße kommend. Nach Zeugenaussage fuhr er an der Einmündung Hafenstraße / Kalistraße trotz Rotlicht weiter, während ein 66-jähriger bei Grün, mit seinem VW Golf, in den Einmündungsbereich einfuhr. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der Hyundai stark nach links abgewiesen und prallte gegen den Mast einer Ampel. Die Ampel wurde so stark beschädigt, dass sie von der Feuerwehr abgebaut werden musste

 

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1