Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn vom 17.07.2019 – Teil 2

vait_mcright / Pixabay

17.07.2019 – 19:52

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Vorhof/Unterheinriet: Motorradfahrerin schwer verletzt

Vermutlich durch einen Fahrfehler, stürzte eine 55-jährige Motorradfahrerin am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr, zwischen Vorhof und Unterheinriet. Die Frau war in Richtung Unterheinriet unterwegs und bremste vor einer scharfen Kurve ab, was als Sturzursache in Frage kommen könnte. Im Anschluss rutschte die Fahrerin mit ihrem Krad in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Renault Megane. Die Frau wurde offenbar noch mehrere Meter mitgeschleift. Sie wurde hierbei lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die 35-jährige Fahrerin des Renaults erlitt durch den Unfall einen Schock, blieb aber sonst unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 8.000 Euro geschätzt. Bis zum Ende der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Landesstraße 1111 bis um 19.40 Uhr gesperrt werden.

Ilsfeld: Pkw fängt Feuer

Auf der Autobahn 81, zwischen dem Rasthof Wunnenstein und der Autobahnausfahrt Ilsfeld in Fahrtrichtung Würzburg, brannte am Mittwochnachmittag ein Pkw komplett aus. Für die Löscharbeiten an dem mit Gas betriebenen Skoda, musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden. Gegen 16.30 Uhr konnten zwei Fahrstreifen wieder frei gegeben werden. Die Ursache für den Fahrzeugbrand ist derzeit noch unklar.

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 6

Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr staute sich der Lkw-Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen der A 6 in Fahrtrichtung Nürnberg auf Höhe Heilbronn-Biberach. Der 55-jährige Fahrer eines tschechischen Sprinters bemerkte diesen Umstand offensichtlich zu spät. Obwohl er noch versuchte leicht nach rechts zu lenken, konnte er nicht verhindern, dass er mit großer Wucht gegen die rechte hintere Ecke eines Sattelzuges prallte. Dabei erlitt der Fahrer schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 35.000 Euro. Für die Bergung und Versorgung der Beteiligten musste die A 6 in Richtung Nürnberg bis 19.50 Uhr voll gesperrt werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1